Rauchentwicklung auf der Linzer Fähre

0

Linz – Am frühen Samstagmorgen wurden Feuerwehr und Polizei wegen einer Rauchentwicklung zur Rheinfähre nach Linz alarmiert. Die Überprüfung ergab, dass der Anlasser des Schiffes aufgrund einer Fehlbedienung zu heiß wurde. Durch die Hitzeentwicklung fing eine Gummidichtung an zu kokeln. Glücklicherweise entstand kein nennenswerter Sachschaden. Der Fährbetrieb findet wieder störungsfrei statt.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein