Reflexion und Zuversicht: „Orgelmusik in Zeiten von Corona“

0

Bad Honnef – Der Deutsche Musikrat führt gemeinsam mit der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland das Projekt „Orgelmusik in Zeiten von Corona“ durch. Das Projekt bildet einen Beitrag zum „Jahr der Orgel“, das die Landesmusikräte für 2021 ausgerufen haben.

Im Rahmen des Projekts entstanden 17 Kompositionen für Orgel, die die Corona-Zeit künstlerisch reflektieren. Im Herbst 2021 werden diese Orgelwerke in zahlreichen Konzerten und Gottesdiensten erklingen. So sollen das Musikleben aktiv befördert und die Zuhörenden zu einer Auseinandersetzung mit den Pandemie-Erfahrungen angeregt werden.

Den Abschluss des Projekts bildet ein Finissage-Konzert am 21. November 2021, bei der alle 17 Kompositionen gemeinsam zur Aufführung kommen. Das Projekt wird durch die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien gefördert.

Im Rahmen der „Geistlichen Abendmusik“ werden zwei Werke aus dieser Sammlung erklingen. Am Sonntag, 31.10., 18.00 Uhr, spielt Kantor N. Precker an der Orgel der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Bad Honnef die Kompositionen „Inexorable Transition“ von Nicole Johänntgen und „Et Exspecto“ von Peter Michael Hamel.

Frauenstimmen des Kirchenchores an St. Johann Baptist übernehmen hier den Gesangsteil.

R.S.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein