Reisebus brannte auf BAB 565

0
Foto: Feuerwehr Bonn

Bonn – Ein Reisebus geriet heute gegen Mittag auf der BAB 565 in Fahrtrichtung Autobahnkreuz Meckenheim in Brand in Höhe der Anschlussstelle Meckenheim-Nord in Brand. Die Businsassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Feuerwehren aus Bonn und Meckenheim sicherten die Einsatzstelle ab und löschten den brennenden Bus mit zwei Strahlrohren. Zwei Trupps mit Atemschutzgeräten waren zudem im Einsatz.

Die Löschwasserversorgung auf der Autobahn wurde durch mehrere Tanklöschfahrzeuge und ein Wechselladerfahrzeug mit großem Wassertank sichergestellt.

Einer der neun Reisenden wurde durch den Rettungsdienst behandelt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

Während der Löscharbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Kreuz Meckenheim voll gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Meckenheim, die Löscheinheit der Feuerwache 1 aus Bonn, drei Fahrzeuge der Bonner Feuerwachen 2 und 3, die Löscheinheiten Bonn-Duisdorf und Bonn-Buschdorf der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen aus dem Rhein-Sieg Kreis, ein Rettungswagen und der Notarzt aus Bonn sowie der Einsatzführungsdienst.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein