„Respekt“ für Polizei und Rettungskräfte auch in Bad Honnef

0
999

Bad Honnef – Es ist nicht zu fassen! Polizei und Rettungskräfte fühlen sich in NRW immer mehr bedroht. Die Situation hat sich so zugespitzt, dass der Rhein-Sieg-Kreis und die Stadt Bonn in der letzten Woche die Aktion „ Respekt – Bonn/Rhein-Sieg“ ausriefen.

Heute wurde auch in Bad Honnef mehr Respekt gefordert. Polizei und die örtlichen Rettungsdienste versammelten sich in der Feuerwache Selhof, um ihr Anliegen zu verdeutlichen. Initiatorin war die Stadt.

In einer NRW-Studie gaben etwa 64 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Befragung an, 2017 mindestens einmal Opfer verbaler, nonverbaler oder körperlicher Gewalt geworden zu sein. Dabei waren die Rettungskräfte stärker betroffen als die Polizei.

Auch in Bad Honnef sind Fälle von Gewalt bekannt geworden. Zum Beispiel während des letzten Karnevals in Aegidienberg. Gegenüber Mitarbeitern des Ordnungsamtes kam es im letzten Jahr ebenfalls zu Gewalttätigkeiten.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein