Vernetzen

Bad Honnef

“Respekt” für Polizei und Rettungskräfte auch in Bad Honnef

Beitrag

| am

Bad Honnef – Es ist nicht zu fassen! Polizei und Rettungskräfte fühlen sich in NRW immer mehr bedroht. Die Situation hat sich so zugespitzt, dass der Rhein-Sieg-Kreis und die Stadt Bonn in der letzten Woche die Aktion „ Respekt – Bonn/Rhein-Sieg“ ausriefen.

Heute wurde auch in Bad Honnef mehr Respekt gefordert. Polizei und die örtlichen Rettungsdienste versammelten sich in der Feuerwache Selhof, um ihr Anliegen zu verdeutlichen. Initiatorin war die Stadt.

In einer NRW-Studie gaben etwa 64 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Befragung an, 2017 mindestens einmal Opfer verbaler, nonverbaler oder körperlicher Gewalt geworden zu sein. Dabei waren die Rettungskräfte stärker betroffen als die Polizei.

Auch in Bad Honnef sind Fälle von Gewalt bekannt geworden. Zum Beispiel während des letzten Karnevals in Aegidienberg. Gegenüber Mitarbeitern des Ordnungsamtes kam es im letzten Jahr ebenfalls zu Gewalttätigkeiten.

 

Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

März, 2019

22Mär17:30Eröffnungsfeier der Marktschwärmerei

23Mär18:0019:30Konzert des Klavierzyklus

24Mär19:0021:00Duoabend mit Ida Bieler (Violine) und James Maddox (Klavier)

27MärJeden TagPuppentheater im Saal Kaiser

29Mär20:30TOUT EST BON

30Mär16:0016:45Führung rundum St. Johann Baptist Bad Honnef

30Mär20:0022:00„BIG BANG! Chansons Swing“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 57 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

X
X