Bad Honnef – Als letzte Bad Honnefer KG stellten heute Abend die Ziepches Jecke ihren Orden vor. Gespendet wurde er von der Firma Rabenhorst aus Unkel. Er zeigt neben der weltbekannten Rotbäckchen-Marke auch die alte Rabenhorst-Villa aus dem Jahr 1895 und den Ziepchesbrunnen, eingebettet in Weinreben.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Honnefer Veedel
Honnefer Veedel

Rabenhorst-Geschäftsführer Klaus-Jürgen Philipp, der seit 2018 Senator der KG ist, freute sich besonders über den von Helmut Gottsauner gestalteten Orden und erklärte Parallelen zwischen seiner Firma und der KG. So sei 1952 nicht nur die Marke Rotbäckchen aus der Taufe gehoben worden, sondern auch die KG Ziepches Jecke.

Bevor es dann zum gemütlichen Teil überging, wurden die begehrten Orden an die anwesenden Mitglieder verteilt. Am Samstag bei der Sessionseröffnung im Aegidienberger Bürgerhaus können sie zum ersten Mal öffentlich bewundert werden.