Ruhige Silvesternacht für Feuerwehr – Weiterhin werden Kräfte gesucht

0
1614

Bad Honnef. Eine ruhige Silvesternacht verlebten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef. Gegen 20.30 Uhr ging der Löschzug Aegidienberg mit einem C-Rohr gegen einen Containerbrand Am alten Dorfweiher vor und gegen 2 Uhr nach dem Jahreswechsel löschte der Bad Honnefer Zug einen brennenden Stromverteilerkasten im Flossweg.

„Wir blicken auf ein sehr einsatzstarkes Jahr zurück. Insgesamt mussten wir 58 Mal öfter ausrücken, als noch 2017″, so Feuerwehrpressesprecher Björn Haupt. Ursache dafür seien hauptsächlich die Sturmlagen am Jahresanfang gewesen.

Aber 2018 sei auch sehr erfolgreich für die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef gewesen. Haupt:“Wir haben viele neue Kameraden gewinnen können. Da wollen wir in diesem Jahr weiter anknüpfen. Wer also ein faszinierendes Hobby sucht, wir haben Platz für Euch!“

Honnef heute bedankt sich bei der Bad Honnefer Feuerwehr und den Rettungsdiensten für ihren Einsatz in 2018.

Brennender Stromverteilerkasten im Flossweg | Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein