Foto: Ortsbegehung auf dem Fuß- und Radweg zwischen Köhlershohn und Rottbitze Ortsbürgermeister von Windhagen Martin Buchholz (rechts) und Bürgermeister der Stadt Bad Honnef Otto Neuhoff

Bad Honnef – Über den Zustand des Fuß- und Radweges zwischen Windhagen-Köhlershohn und Bad Honnef-Rottbitze informierten sich der Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Windhagen Martin Buchholz und der Bad Honnefer Bürgermeister Otto Neuhoff.

In der letzten Zeit hatten Rodungen wegen des Borkenkäfers stattgefunden, dementsprechend war der Weg für den Abtransport des Holzes genutzt worden. Entsprechende Schäden werden nun von beiden Gemeinden behoben.

Der Waldweg dient zum einen als Freizeit- und Wanderweg. Zum anderen nutzen ihn Berufstätige, die für ihren täglichen Weg zur Arbeit vom Auto aufs Fahrrad umgestiegen sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein