Bad Honnef

Siebengebirgsdreigestirn bezog heute Abend die Hofburg

Bad Honnef | Die Silvesterböller sind kaum verschossen, da gibts bereits den nächsten Knaller: die Karnevalssession kommt auf Touren. Heute Abend bezogen Prinz Michael II., Bauer Johannes und Jungfrau Winfried ihre Hofburg im XXL Avendi.

Vom Hontes, dem Stammquartier der KG Halt Pol, Heimat-KG des diesjährigen Siebengebirgsdreigestirns, zogen die drei erwählten Tollitäten von Fackelträgern, Vertretern der lokalen KGs und dem Spielmannszug des TV Eiche begleitet zu ihrer zukünftigen Unterkunft. Sie ist die kommenden 44 Tage Aufenthalts- und Kommunikationszentrale der jecken Machthaber.

Und damit alles seine Ordnung hat, bekamen Prinz, Bauer und Jungfrau auch offiziell die Schlüsselgewalt von Hofburg-Chef Michael Gerdes übertragen. Anschließend gabs  belegte Brötchen , “Big Berliner” und lecker Kölsch.

Schlag auf Schlag geht es gleich Mittwochabend mit der Proklamation im Kurhaus weiter. Start ist um 19 Uhr, Einlass um 18 Uhr. Mit dabei sind unter anderem die Stadt-Garde, Kuhl und the Gäng, Gisbert Fleumes, Anja Odenthal, die Domstürmer – und ein ganz besonderes Kleidungsstück.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

X
X