Sonderausstellung im Kunstraum mit Karl-Heinz Hochstädt

0
1305

Bad Honnef. Anlässlich des Tags der deutschen Einheit lädt der Verein zur Förderung von Kunst & Kultur in Bad Honnef zu einer Sonderausstellung ein: Karl-Heinz Hochstädt, ein bekannter Maler aus unserer sächsischen Partnerstadt Wittichenau, präsentiert vom 2. bis zum 7. Oktober eine Auswahl seiner Werke unter dem Titel „Weltsicht“.

Der Verein lädt zum Besuch der Ausstellung und zu einer Finissage sehr herzlich ein:

7. Oktober 2018 (Sonntag), 11.00 Uhr, Kunstraum Bad Honnef (Rathausplatz 3). Zur Einführung spricht der Künstler selbst.

Karl-Heinz Hochstädt ist 1946 in Waldenburg in Schlesien geboren. Seit 1971 war er Dipl.-Lehrer für Kunsterziehung und Deutsch am Lessing-Gymnasium in Hoyerswerda. Seit 2007 ist er als freischaffender Künstler in Spohla (Wittichenau) tätig. Er beteiligt sich an Kunstmärkten und hat seine Werke bereits im Rahmen zahlreicher Ausstellungen präsentiert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein