Sonntag auf rheinshoppen.de: Wie kommt man als Fast-Schalker nach Bad Honnef?

Und: Wer läuft 3 Mal in der Woche Marathon?

0

Bad Honnef – Ein neues digitales Marketinginstrument steht den lokalen und regionalen Unternehmen seit gut einer Woche zur Verfügung: rheinshoppen.de. Im Gegensatz zu anderen Portalen mit ähnlicher Zielsetzung, nämlich den heimatlichen Handel zu stärken, setzt rheinshoppen.de verstärkt auf emotionalisierende Elemente.

Das Design erinnert eher an ein Printmagazin und redaktionell werden jede Woche (immer mittwochs und sonntags) sogenannte „Storys“ veröffentlicht – Geschichten über Unternehmen, InhaberInnen, MitarbeiterInnen, Produkte etc. Außerdem gibt es natürlich  Firmenpräsenzen mit kurzen Texten, Fotos/Videos, Kontaktmöglichkeiten und Öffnungszeiten, Veranstaltungstipps, News usw.

rheinshoppen screen
rheinshoppen.de

 

Während bislang kurze Storys über Les Fleurs, die KuliHood-Retteraktion bei REWE Simon in Bad Godesberg und heute über Druck und Verlag Heimbach in Aegidienberg veröffentlicht wurden, geht es am Sonntag um Axel Schmidt, seine Frau Carmen und das Intersport-Geschäft in der Hauptstraße.

Wer bei rheinshoppen.de mitmachen möchte, kann Informationen zu seinem Unternehmen hier eingeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein