Sport und Kultur unter freiem Himmel: Opernrasen 2022 feiert Eröffnung

0
Foto: Anastasia Hellwich/Bundesstadt Bonn

Bonn – Auch in diesem Jahr verwandelt sich die Wiese vor dem Bonner Opernhaus wieder in den beliebten Opernrasen. Vom 11. Juni bis zum 21. August finden zahlreiche kostenlose Sport- und Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel statt.

Eröffnet wird der Opernrasen am Samstag, 11. Juni 2022, ab 14 Uhr mit einem Sommerkonzert des Kinder- und Jugendchores des Theaters Bonn unter der Leitung von Ekaterina Klewitz. Ob Groß oder Klein – alle sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und sich von den Melodien und Rhythmen mitreißen zu lassen.

Bereits zum dritten Mal findet über die Sommermonate das beliebte Format statt, das vom Theater Bonn in Kooperation mit dem Sport- und Bäderamt der Stadt Bonn veranstaltet wird.

Bonns Sport- und Kulturdezernentin Dr. Birgit Schneider-Bönninger freut es, dass gemeinsam mit anderen Institutionen und Kooperationspartnerinnen und -partnern erneut ein vielfältiges Sport- und Kulturprogramm auf dem Opernrasen für die Bürgerinnen und Bürger angeboten werden kann: „Mit dem Festival zeigen wir, dass Sport und Kultur zusammengehören und schaffen einen inspirierenden Möglichkeitsraum vor der Oper.“
Der Opernrasen ist Sportplatz und Festivalbühne zugleich, nachhaltig, nachbarschaftlich und weltoffen. Ob bei Zumba, Konzerten, Mitmachaktionen von Sportvereinen oder Tanzworkshops – alle sind eingeladen, bei den verschiedenen kostenlosen Angeboten aus Sport und Kultur mitzumachen und gemeinsam einen Ort zu schaffen, der Sport und Kultur zusammenbringt.

Mit dabei sind neben dem Theater Bonn das Stadtmuseum Bonn, das Junge Theater Bonn, das Theater Marabu, die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule Bonn, die Volkshochschule Bonn, das Orchester 1001 Takt und eine Reihe von Bonner Sportvereinen.

„Der Opernrasen ist für uns eine wundervolle Möglichkeit, das kulturelle Leben in Bonn auch in der Spielzeitpause aktiv mitzugestalten“, so Dr. Bernhard Helmich, Generalintendant des Theaters Bonn, „darum freuen wir uns sehr, dass die Veranstaltungsreihe auch in diesem Jahr wieder bei uns am Opernhaus stattfindet.“
„Das Bedürfnis nach Sport und Bewegung im öffentlichen Raum wächst ständig. Mit dem Opernrasen geben wir Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich vereinsungebunden und selbst organisiert zu bewegen“, so Stefan Günther, Sport- und Bäderamtsleiter der Stadt Bonn.

Den feierlichen Abschluss des Opernrasen 2022 und damit auch den Auftakt der neuen Spielzeit 2022/2023 feiert das Theater Bonn in dieser Spielzeit wieder mit einem großen Theaterfest, das dieses Jahr in Kooperation mit dem Sport- und Bäderamt der Stadt Bonn ausgerichtet wird. Am Sonntag, 21. August, ab 14 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher im Opernhaus und auf dem Opernrasen ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Wöchentliches Sportprogramm
• Montag, 18 Uhr: Zumba mit Kathrin (ab 27. Juni)
• Dienstag, 17.30 Uhr: Dynamic Workout mit YanPi (ab 5. Juli)
• Mittwoch, 17.30 Uhr: Pilates mit Undine (ab 6. Juli)
• Samstag, 11 Uhr: Zirkeltraining an der SportBox mit Undine (ab 9. Juli)

Einmalige Veranstaltungen
• Samstag, 18. Juni, 15 Uhr: Konzert 1001 Takt zwischen Waqam und Oper
• Sonntag, 19. Juni, 11 Uhr: Workshop Mina oder die Reise zum Meer
• Dienstag, 21. Juni, 18 Uhr: Tanzworkshop von Selly Meier zum Musical Chicago
• Dienstag, 28. Juni, 16 Uhr: studio_radx: Das Stadtmuseum on Tour. Weitere Termine: Samstag, 2. Juli, 14 Uhr; Donnerstag, 28. Juli, 14 Uhr
• Mittwoch, 6. Juli, 19.30 Uhr: One World Estatic Dance Bonn
• Donnerstag, 7. Juli, 17 Uhr: Komm lass ’n bisschen noch zusammen bleiben
• Freitag, 8. Juli, 18 Uhr: One World Drum-Circle
• Samstag, 20. August, 14 Uhr: Infonachmittag der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule
Weitere Information zu den Terminen und tagesaktuelle Informationen gibt es unter www.bonn.de/opernrasen.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein