Stadt Bad Honnef ehrt Mitarbeiterin und Mitarbeiter

0

Bad Honnef | Zwei Verabschiedungen und zwei Dienstjubiläen waren der Anlass für eine Feierstunde bei der Stadt Bad Honnef. Manuela Ensch und Frank Janzen sind 25 Jahre im öffentlichen Dienst tätig. Diethard Lemke und Michael Stehr wechseln in die Altersteilzeit bzw. in den Ruhestand. Bürgermeisterin Wally Feiden überreichte jeweils ein Geschenk und den Dienstjubilaren eine Urkunde.

Manuela Ensch ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig. Sie hat ihre Ausbildung als Verwaltungsgehilfin bei der Stadt Bonn absolviert. 1991 ist sie in den Dienst der Stadt Bad Honnef eingetreten und hat danach den Angestelltenlehrgang mit Erfolg abgeschlossen. Heute ist sie im Aufgabenbereich Kaufmännisches Gebäudemanagement eingesetzt.

Auch Frank Janzen kann auf 25 Jahre Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken. Seit 1990 ist er für die städtischen Kläranlagen eingesetzt. Als ausgebildeter Ver- und Entsorger, Fachrichtung Abwasser, hat er außerdem 1993 die Ausbilderprüfung mit Erfolg bestanden und 1994 den Meisterbrief – Geprüfter Abwassermeister erworben. 1994 wurde er zum Klärmeister bestellt.

Diethard Lemke wechselt in die Freistellungsphase der Altersteilzeit. Nach Stationen beim Wasser- und Schifffahrtsamt Köln und Tiefbauamt der Stadt Sankt Augustin wurde er als Tiefbauingenieur bei der Stadt Bad Honnef in der Tiefbauabteilung als Gruppenleiter für das Sachgebiet Wasserwirtschaft/Stadtentwässerung eingestellt. Seit 1997 war er Technischer Betriebsleiter des Eigenbetriebs Abwasserwerk und seit 2007 auch des Freizeitbades Grafenwerth.

Michael Stehr war bei der Stadt Bad Honnef seit dem Jahr 2000 im Fachdienst Ordnung und Soziales im Außendienst, vorwiegend für die Überwachung des ruhenden Verkehrs, tätig. Er wechselt in den wohlverdienten Ruhestand.

Bürgermeisterin Wally Feiden: „Ich spreche Ihnen allen meine Anerkennung aus, für viele Jahre verlässliche und gute Arbeit im Dienst und zum Wohl der Stadt Bad Honnef. Wie viele Spezialisten für die Stadtverwaltung arbeiten, sieht man an den hier Anwesenden. Ich wünsche den beiden Herren, die den aktiven Dienst verlassen, für ihren Ruhestand viele gesunde Jahre. Und unseren Jubilaren gratuliere ich zu 25 Jahren in den Diensten der Stadt Bad Honnef, und das ist in unserer schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich, sehr herzlich. Ich weiß, dass Sie auch weiter gute Arbeit und hohes Engagement für die Bürgerinnen und Bürger in Bad Honnef leisten werden.“
Foto v. l. n. r.: Diethard Lemke (Technischer Betriebsleiter Abwasserwerk und Freizeitbad Grafenwerth – wechselt in die Altersteilzeit; Manuela Ensch (seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig); Bürgermeisterin Wally Feiden; Michael Stehr (Fachdienst Ordnung und Soziales – im Ruhestand); Frank Janzen (seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig); Stellvertretende Personalratsvorsitzende Silke Olbermann.

 
Foto:

Bürgermeisterin Wally Feiden ehrt Dienstjubilare und verabschiedet Mitarbeiter in den Ruhestand.
v. l. n. r.:
Diethard Lemke (Technischer Betriebsleiter Abwasserwerk und Freizeitbad Grafenwerth – wechselt in die Altersteilzeit; Manuela Ensch (seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig); Bürgermeisterin Wally Feiden; Michael Stehr (Fachdienst Ordnung und Soziales – im Ruhestand); Frank Janzen (seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig); Stellvertretende Personalratsvorsitzende Silke Olbermann.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein