Stadtrundgang der CDU

0

Bad Honnef – “Der Stadtrundgang von mehr als 35 Teilnehmern mit Bürgermeister Neuhoff durch die Honnefer Innenstadt war für viele ein Augenöffner”, resümierte CDU-Ratskandidat Rolf D. Cremer, “und eine wichtige Gelegenheit, Fragen und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern aufzunehmen.”

An fünf Stationen, erläuterte Neuhoff Ziele, Hintergründe und Zusammenhänge der Gestaltung der Innenstadt in den kommenden Jahren. Themen bei der Ortsbesichtigung waren der Rathausplatz, die geplante Verbindung von St. Johann Baptist bis zur Mülheimer Straße, die Neugestaltung des Postgebäudes und mögliche Nutzungen des Parkplatzgeländes an der Luisenstraße.

An der Endhaltestelle der Linie 66 sei deutlich geworden, “welche Chancen in einem zukünftigen zentralen Bahnhof liegen, der die Innenstadt über die Girardetallee mit Bahn und Stadtbahn verbindet, und Honnef wieder näher an den Rhein bringt. Hier kann ein neuer Knotenpunkt und Verteiler entstehen, an dem Fußgänger, Radfahrer, Autoverkehr, Stadtbahn, Bahnverkehr, ja selbst Schiffsverkehr bequem und sicher an- und weiterkommen können”, so Cremer.

Zu dem Rundgang hatten die CDU-Ratskandidat*innen Rolf D. Cremer, Christian Kunze und Laura Solzbacher eingeladen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein