Linz – Einen Streit wegen Ruhestörung wollten Mittwochabend zwei Männer in der Linzer Neustraße vor der Haustüre austragen. Dabei attackierte ein 25-Jähriger seinen 33-jährigen Kontrahenten mit Pfefferspray.

Vor Eintreffen der Polizei hatte der “Sprayer” die Örtlichkeit verlassen. Der 33-jährige Nachbar erlitt Reizungen der Bindehäute, bedurfte aber keiner ärztlichen Behandlung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein