Theater Bonn sucht Statistinnen und Statisten

0
theater bonn
Theater Stadt Bonn

Bonn – Für die Uraufführung von HOTEL GODESBERG sucht das Theater Bonn Menschen aus Bad Godesberg, die Lust haben, sich aktiv in den Entstehungsprozess des Stückes mit einzubringen und ihre persönliche Geschichte mit der Stadt und Geschichten über die Stadt zu erzählen. Ein erstes Treffen von potenziellen Mitwirkenden und dem Regisseur findet am 24. August statt.

HOTEL GODESBERG ist ein Projekt von Rainald Grebe und dem Schauspielensemble des Theater Bonn, das am 10. Januar 2023 Premiere feiert. In der Inszenierung im Schauspielhaus wird ein Hotel am Rhein zur Bühne für Begegnungen aus und mit der Vergangenheit und Gegenwart Bad Godesbergs. Das Publikum darf sich auf einen Abend voller Erinnerungen, Ereignisse und Skandale rund ums das HOTEL GODESBERG freuen.
Für die Produktion sucht das Theater Bonn Alteingesessene und Zugezogene aus Bad Godesberg, die bereit sind, ihre Erinnerungen und persönlichen Geschichten mit dem Regisseur zu teilen. Wer darüber hinaus Lust hat, seine Geschichte auch auf der Bühne vor Publikum zu erzählen, ist ebenfalls herzlich willkommen. Interessierte sind eingeladen, sich bei Dramaturgin Male Günther unter male.guenther@bonn.de zu melden.

Rainald Grebe ist Autor, Liedermacher und Puppenspieler, Ethnograf, Obstbauer und Regisseur. Er inszenierte unter anderem am Maxim Gorki Theater Berlin, am Thalia Theater in Hamburg, am Schauspiel Köln und am Staatsschauspiel Dresden. Zuletzt inszenierte am Volkstheater in Wien einen Abend über Sissi. HOTEL GODESBERG ist seine erste Arbeit am Theater Bonn.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein