Otto Neuhoff will nicht nur die Stadtentwicklung und die Wirtschaftsförderung nach vorne bringen, auch Kultur und Sport liegen ihm am Herzen. So informierte er sich gestern am Rand des Meisterschaftsspiels des TV Eiche gegen Kall über Leistungsstand und Probleme der Handballer. Traf hier ein Bürgermeisterwahl-Gewinner auf einen Handball-Aufsteiger? Denn TV Eiche ist ambitioniert und will dieses Jahr den Sprung in die A-Klasse schaffen.

Trainer Rainer Jonas sprach die Trainingssituation der Jugendmannschaften an, die in der viel zu kleinen Sibi-Halle trainieren müssten. Das sei schon nicht optimal, so Jonas. Im Prinzip nütze alles nichts, es müsse einfach eine neue Halle her.

Otto Neuhoff kennt die Problematik aus eigener Erfahrung. Als Präsident der Tischtennisfreunde Bad Honnef fehlen ihm auch Trainingszeiten. Er will darüber nachdenken, ob ihm kurzfristig Lösungen für bessere Trainingsbedingen des TV Eiche einfallen.

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein