Bonn-Tannenbusch – In den Nachtstunden zum 22.08.2021 wurden Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zum Brand einer Schulturnhalle auf der Schlesienstraße in Bonn-Tannenbusch alarmiert. Es entstand erheblicher Sachschaden – aus den ersten Ermittlungen des auf die Ermittlung von Brandursachen spezialisierten KK 11 ergaben sich Anhaltspunkte für eine Brandstiftung.

Im Zuge der weitergehenden Untersuchungen wurde auch ein Brandmittelspürhund am Ort des Geschehens eingesetzt. In die Ermittlungen wurde darüber hinaus ein Sachverständiger einbezogen. Nach dem aktuellen Sachstand geht die Kripo davon aus, dass sich bei der Brandentstehung mehrere Personen in der Turnhalle aufgehalten haben. Die Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen zu diesem Personenkreis laufen derzeit.

Zeugen, die Hinweise auf den an dem Brandgeschehen beteiligten Personenkreis geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

Anzeigeintersport

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein