TV Eiche-Handballer weiterhin Tabellenzweite – aber ohne Zuschauer

0
Foto: TV Eiche

Bad Honnef – Erfolgreichen Handball spielt der TV Eiche zurzeit an fast jedem Spieltag. Schade nur, dass Zuschauer auf rasante Handballspiel verzichten müssen. Da die Menzenberger Spirthalle zurzeit nicht bespielbar ist, müssen die Handballer in Aegidienberg antreten. Dort sind Zuschauer nicht zugelassen.

Abteilungsleiter Stephan Kurenbach ist trotz der erfolgreichen Serie deshalb auch nicht nur glücklich. „Natürlich fehlen auch die Einnahmen durch Bewirtung und Sponsoring, die es ab dem Zeitpunkt der Rückkehr in die Menze wieder einfacher machen“, erklärt er.

Dafür lobt Kurenbach die Trainer: „Alle 3 Mannschaften, die an diesem Wochenende gespielt haben, konnten punkten.“

Herren Bad Honnef vs. Bonn IV 38:32

Zu einem ungefährdeten Sieg kamen die Badestädter am Sonntagabend gegen Bonn IV. Die ersten 20 Minuten waren ausgeglichen, der Bonner Rückraum mit Philipp Will und Moritz Bremer war für die Abwehr der TVEiche schwer zu verteidigen. Zur Halbzeit führten die Honnefer mit 20:12. Die Bonner verwarfen u.a. zwei Siebenmeter. Bis zur 50. Minute wurde ein Neun-Tore-Vorsprung herausgespielt. Am Ende stand auch ohne Filip Ehres, Moritz Zummack und Moajad Jorw ein 38:32 auf der Anzeigetafel. Leider wird Jonas Girke wegen eines Auslandaufenthalts für die Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen. Mit 10:2 Punkten steht der TV Eiche derzeit auf Platz 2 der Liga.

TV Eiche mC – TV Palmersheim 27:27

Trotz krankheitsbedingter Ausfälle und ohne etatmäßigen Torhüter trat die C-Jugend mit Unterstützung aus der D-Jugend gegen den Tabellenzweiten aus Palmersheim an. Die Honnefer Jungs begannen druckvoll im Angriff und konsequent in der Abwehr, sodass kaum Chancen der Gegner zugelassen wurden. Leider kam es durch technische Fehler und Fehlpässe zu unnötigen Ballverlusten.

Mit dem Halbzeitergebnis von 10:12 ging es in die Pause. Mit dem unbedingten Willen, den Gegner zu besiegen, starteten die Jungs in die 2. Halbzeit. Am Ende stand es 27:27. Alle Spieler wurden eingesetzt.

Trainer Weinz nach dem Spiel: „Kompliment an meine Mannschaft, die sich gegen einen starken Gegner mit viel Willen und Kraft den Punkt verdient hat.“

HSG Geislar / Oberkassel – TV Eiche E Jugend 13:13

Mit einem Unentschieden (13:13) kehrte die E-Jugend des TV-Eiche zurück aus Geislar-Oberkassel.
In der ersten Halbzeit zeigte die Abwehr eine gute Leistung. Im
Angriff wurde hingegen teilweise zu schnell der Abschluss gesucht, wodurch es zu unnötigen Fehlwürfen kam.

Mit einer zwei Toren Vorsprung für den TV Eiche ging es in die Halbzeitpause
(6:4). Die Schlussphase des Spiels wurde sehr spannend, da zum einen die
Heimmannschaft aus Geislar-Oberkassel alles auf eine Karte setzte, andererseits die jungen TV Eiche-Spieler mit viel Engangement kämpften. Dennoch kassierte die Mannschaft kurz vor Ende der Partie den Ausgleic.

Die sehr jungen Spieler des TV Eiche bekamen viel Spielzeit und wussten zu überzeugen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein