Ukraine: Königswinter demonstriert gegen Verletzung des Völkerrechts

0

Königswinter – Am Mittwoch, 2. März, 17:00 Uhr, laden SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, die Königswinterer Wählerinitative e.V sowie die katholische Gemeinde Königswinter, evangelische Gemeinde Oberkassel-Königswinter und der alevitische Kultur- und Solidaritätsverein Siebengebirge e.V. zu einer gemeinsamen Kundgebung ein, um  Solidarität mit der Ukraine zu zeigen. Der Königswinterer Bürgermeister Lutz Wagner wird ebenfalls an der Kundgebung teilnehmen.

ukraine kundgebung

Mit der Demo soll das Entsetzen über das Vorgehen der russischen Regierung gegenüber der Ukraine, mit dem das Völkerrecht verletzt und Menschenrechte mit Füßen getreten werden, zum Ausdruck gebracht werden, so Kommunalpolitiker Nils Suchetzki. Weiter: „Wir erklären unsere Solidarität mit dem ukrainischen Volk, und auch mit all den Menschen in Russland, die mit großem Mut Widerstand gegen das verbrecherische Vorgehen ihrer Regierung leisten.“

Demo am letzten Samstag in Bad Honnef

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein