Unkel: Güterwaggons gingen in Flammen auf

0
Brennender Güterzug in Unkel

Unkel. Zwei Güterwaggons gingen in der Nacht gegen 23 Uhr in Unkel in Flammen auf. Sie waren mit Hygieneartikeln und Spraydosen beladen und auf dem Weg nach Bonn. Der Zugführer hatte den Brand zunächst nicht bemerkt, stoppte den Zug dann im Bahnhof Unkel. Verletzt wurde niemand. Die genaue Ursache, die zu dem Unglück führte, ist noch unbekannt. Nach ersten Äußerungen der Bundespolizei könnten heiß gelaufene Bremsen das Feuer ausgelöst haben.

feuer
Die Brandstelle am Morgen gegen 6 Uhr | Foto: Feuerwehr Stadt Unkel

Über 50 Personen aus dem näheren Umfeld der Brandstelle mussten evakuiert werden. Es gab starke Detonationen. Brandgeruch wurde auch in Bad Honnef wahrgenommen.

Zahlreiche Feuerwehren sind auch am Morgen noch im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef unterstützt mit Drehleiter, Geräten und Personal. Das DRK Bad Honnef kümmert sich um die Versorgung der Einsatzkräfte.

Die Bahnstrecke ist zurzeit gesperrt, ein Schienenersatzverkehr vor allem für die Linien RE 8 und RB 27 wurde eingerichtet. Durch die Umleitung ist auch der linksrheinische Schienenverkehr beeinträchtigt.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein