Vernetzen

Unkel

Unkel: Güterwaggons gingen in Flammen auf

Beitrag

| am

Foto: Feuerwehr Stadt Unkel

Unkel. Zwei Güterwaggons gingen in der Nacht gegen 23 Uhr in Unkel in Flammen auf. Sie waren mit Hygieneartikeln und Spraydosen beladen und auf dem Weg nach Bonn. Der Zugführer hatte den Brand zunächst nicht bemerkt, stoppte den Zug dann im Bahnhof Unkel. Verletzt wurde niemand. Die genaue Ursache, die zu dem Unglück führte, ist noch unbekannt. Nach ersten Äußerungen der Bundespolizei könnten heiß gelaufene Bremsen das Feuer ausgelöst haben.

Die Brandstelle am Morgen gegen 6 Uhr | Foto: Feuerwehr Stadt Unkel

Über 50 Personen aus dem näheren Umfeld der Brandstelle mussten evakuiert werden. Es gab starke Detonationen. Brandgeruch wurde auch in Bad Honnef wahrgenommen.

Zahlreiche Feuerwehren sind auch am Morgen noch im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef unterstützt mit Drehleiter, Geräten und Personal. Das DRK Bad Honnef kümmert sich um die Versorgung der Einsatzkräfte.

Die Bahnstrecke ist zurzeit gesperrt, ein Schienenersatzverkehr vor allem für die Linien RE 8 und RB 27 wurde eingerichtet. Durch die Umleitung ist auch der linksrheinische Schienenverkehr beeinträchtigt.

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unkel

Frau klaute 32 Flaschen Whisky

Unfallflucht in Unkel und Linz

Beitrag

| am

Symbolfoto

Unkel – Entweder hatte da jemand sehr großen Alkohol-Durst oder wollte eine Whisky-Bar aufmachen. Jedenfalls entwendete eine polizeibekannte 40-jährige Frau in der letzten Woche 32 Flaschen Whisky aus den Regalen des Vorteil Centers in Unkel. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Ebenfalls in Unkel registrierte die Polizei eine Unfallflucht. Dabei wurde am Freitagabend in der Prälat-Schwamborn-Straße ein geparkter Pkw am vorderen Kotflügel im unteren Bereich verkratzt. Hinweise werden an die Polizei Linz, per Email pilinz@polizei.rlp.de oder unter der Telefonnummer 02644-943-0, erbeten.

In der Linzer Martinusstraße wurde Freitagabend gegen 18:19 Uhr ein geparkter Pkw vermutlich beim Rangieren eines Fahrzeugs im Bereich des hinteren, linken Kotflügels beschädigt. Der Unfallversucher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise werden an die Polizei Linz, per Email pilinz@polizei.rlp.de oder unter der Telefonnummer 02644-943-0, erbeten.

 

 

Weiterlesen

Unkel

Frontalzusammenstoß auf L 252 – Beifahrerin schwer verletzt

Beitrag

| am

Unkel – Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Montagabend gegen 20:20 Uhr auf der L 252. Ein 53-jähriger Fahrzeugführer aus Windhagen befuhr mit seinem Pkw die L 252 aus Richtung Unkel kommend in Richtung Bruchhausen. In einer langgezogenen Rechtkurve verlor er aufgrund der Witterung und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er frontal mit einem ihm entgegenkommenden Pkw zusammen. Die 27-jährige Fahrzeugführerin wurde durch den Aufprall leicht, die ebenfalls 27-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Weiterlesen

Unkel

Polizei entließ alkoholisierten, aggressiven Radfahrer in die “Obhut seiner Ehefrau”

Beitrag

| am

Unkel – Am frühen Samstagmorgen kontrollierte die Linzer Polizei auf der B42 in Unkel einen in Schlangenlinie fahrenden Radfahrer, Es stellte sich heraus, dass der 39-Jährige “deutlich” unter Alkohleinfluss stand. Im Verlauf verhielt sich der Mann gegenüber den Beamten aggressiv und beleidigend. Auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen. “Nachdem er sich letztlich doch wieder beruhigt hatte, wurde er in die Obhut seiner Ehefrau entlassen”, so die Polizei.

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Viel Vergnügen

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt