Hochwasser
Symbolfoto: Bild von Markus Distelrath auf Pixabay

Update (16:00 Uhr)

Gelsenkirchen (straßen.nrw). Nach den starken Regenfällen der vergangenen zwei Tage kommt es nach wie vor zu landesweiten Sperrungen auf Bundes- und Landesstraßen; vielerorts müssen die Sperrungen aufgrund von anhaltenden Überschwemmungen und reißenden Wassermassen auf unbekannte Zeit bestehen bleiben. Die Lage bleibt angespannt.

Besonders betroffen sind in Nordrhein-Westfalen weiterhin die Regionen Südwestfalen, Ville-Eifel und Rhein-Berg. Aber auch im Sauerland, am Niederrhein, im Ruhrgebiet (Großraum Velbert) und im Münsterland ist vielerorts mit Überschwemmungen und Sturzbächen auf Bundes- und Landesstraßen zu rechnen. Straßen.NRW ist mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz, um Feuerwehr und Polizei beim Katastrophenschutz zu unterstützen.

Welche Bundes- und Landesstraßen aktuell gesperrt sind (Stand: 16:00 Uhr)
In Zuständigkeit der Regionalniederlassung Ruhr gibt es aktuell folgende Vollsperrungen:
L62 (Mintarder Straße) in Mülheim an der Ruhr zwischen B1 (Kölner Straße) und Kahlenbergsweg

L442 (Laupendahler Landstraße) in Essen zwischen E-Kettwig und –Werden, Überspülung durch die Ruhr

dlh

L924 (Fellerstraße) zwischen Bonsfelderstraße und Effringhauser Straße, wegen Unterspülung der Böschung

In Zuständigkeit der Regionalniederlassung Rhein-Berg gibt es aktuell folgende Vollsperrungen und Behinderungen:

L58, Dürscheid, Vollsperrung nach Hangrutsch, noch übers WE gesperrt
L 97 Abs. 4 zwischen Kaiserau und Abzweig L 98 Berghausen, Überschwemmung
L 101 Vollsperrung Rad-Gehweg zw. Altenberg und Schöllerhof, komplette Verschlammung, wird voraussichtlich am Abend frei
L 129, Abs. 4 in Lindlar, gesperrt
L193 Rheinpromenade in Königswinter (Rheinpegel)
L193 weiter südlich in Höhe „Am Steinchen“ (Rheinpegel)
L216, zw. Müngsten und L415, bleibt länger gesperrt, Unterhöhlung
L 284 Abs. 24 zwischen Abzweig L 129 und Heibach, Überschwemmung
L284 Cleefhaus bleibt übers WE gesperrt, Aggerverband muss neuen Bachlauf anlegen
L288 Leverkusen Schlebusch – überfluteter Rad- / Gehweg, wird voraussichtlich am 17.7. frei
L 296 Odenthal- Höffe, LSA geregelte Verkehrsführung wg. Schaden am BW, wird ab Montag erledigt, BZ 1 Woche
L 299 Abs. 4 zwischen Unterheiligenhoven und Vellingen, Überschwemmung
L 302 Abs. 12, zwischen Neuremscheid und Kaiserau, Unterspülung der Fahrbahn
L353 Langenfeld Richrath: Rad-/Gehweg ist gesperrt, Straße z.Zt. nicht gesperrt, größere Baumaßnahmen nötig
L 359 Leichlingen-Balken – Vollsperrung Hangrutsch / Verschlammung
L 407 Vollsperrung, Solingen-Unterburg wg. Straßenschäden lange gesperrt
L 414 Abs. 7 zwischen Dahlhausen und Beyenburg, Überschwemmung
L507 bei Herkenrath halbseitig gesperrt
B 42 im Bereich AS Rhöndorf in Bad Honnef
B 237/ K5 Stadtbereich Hückeswagen, Überschwemmung
K 38 Abs.2 zwischen Keppler Mühle und Abzweig K 24, Unterspülungen

Brückensperrungen:

L302 bei Felsenthal (bei Lindlar) – Unterspülungen, muss abgesichert werden: evtl. Vollsperrung
L403 – Viehbach-Langenfeld – wird voraussichtlich am Abend
L427, Abs. 1, Solingen, zurzeit gesperrt

Aktuelle Vollsperrungen und Behinderungen in der Zuständigkeit der Regionalniederlassung Ville-Eifel:

L 12 Hahnerstr. von Lammersdorf bis Mulartshütte
L 12 Mulartshütte in Richtung Venwegen, Brücke zerstört durch Hochwasser.
L 238 Mulartshütte – Zweifall
L103 Hürth-Gleuel zwischen A1-AS Gleuel und Berrenrath
L182 im Bereich Swisttal-Heimerzheim, Straßeneinbruch
L182 Euskirchen-Kessenich (Von-Binsfeld-Straße)
L103 Hürth-Knapsack (Industriestrasse)
L181 Zwischen Lommersum und Derkum (Weilerswist)
L493 bei Morenhoven
L113 zwischen Merzbach und Rheinbach, Brücke zerstört und unpassierbar
L119 zwischen Flamersheim und Rheinbach, Brücke zerstört und unpassierbar.
B56 Miel (Querung Swistbach), (Befahrbarkeit in Prüfung)
L238 Europatunnel Stolberg
B 258 Blankenheim – Landesgrenze
L 194 Eicherscheid – Bad Münstereifel
L 165 Eicherscheid – Schuld
L 234 Effelsberg – Bad Münstereifel
L 113 Mahlberg – Scheuren
L 497 Houverath
L 204 Ortslage Urft
L 22 Wiesen – Wildenburg
L 165 Nöthen – Bad Münstereifel
L 17 Reifferscheid – Kammerwald
L 194 Witscheiderhof – Kreuzung Arloff
L 279 Bedburg
L34 Bereich Köln-Müngersdorf (Militärringstraße)
L 183 Frechen
L136 Rurbrücke Jülich

Aktuelle Teilsperrungen in der Zuständigkeit der Regionalniederlassung in Ville-Eifel

L 119 Stadtwaldkreuzung – Stotzheim
L 361 Glesch
L 249 ab Abtei Mariawald bis kurz vor Heimbach
K33 bei Metternich
K56 Rheinbach Todenfeld-Kurtenberg

Aktuelle Sperrungen und Behinderungen in n der Zuständigkeit der Regionalniederlassung Südwestfalen:

Märkischer Kreis:

B54 Dahlerbrück, halbseitig gesperrt
B229 Werdohl-Eveking, halbseitig gesperrt
L694 Versetalsperre Vollsperrung
L879 Herscheid-Hardt bis Altenmühle Vollsperrung wegen Überschwemmung
K3 Kierspe Vollsperrung, Fahrbahn weggespült
B54 Hagen-Dahl Vollsperrung
B236 Nachrodt-Wiblingwerde Vollsperrung wegen Unterspülung und Geröll
B236/L656 Vollsperrung wegen Erdrutsch
L656 Höllmecke Vollsperrung wegen Unterspülung, halbseitig weggebrochen
L888 halbseitig gesperrt
K24 Hohenlimburg Vollsperrung wegen Hangrutsch
Ennepe-Ruhr-Kreis:
L816 Vollsperrung, Brücke überschwemmt
L675 Wetter Vollsperrung wegen Erdrutsch
L701 Breckerfeld, Vollsperrung, Fahrbahn weggespült
L924 Witten Herbede Vollsperrung wegen Überschwemmung
L924 Hattingen Vollsperrung wegen Unterspülung, halbseitig weggebrochen
L925 Hattingen Vollsperrung wegen Überschwemmung
K4 Herbede Vollsperrung

Kreis Olpe:
B55 Lennestadt-Oedingen ist momentan halbseitig mit einer Ampelschaltung befahrbar
L687 Lenscheid halbseitig gesperrt

Aktuelle Sperrungen und Behinderungen in n der Zuständigkeit der Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift:

B511 zwischen Schmallenberg-Bad Fredeburg und -Heiminghausen (Hangrutsch) – Vollsperrung bleibt bis auf weiteres bestehen
L541 zwischen Eslohe-Wenner Stieg und Eslohe-Wenholthausen (Überflutung) – Vollsperrung bleibt bis auf weiteres bestehen
L541 Ortsdurchfahrt Eslohe-Wenholthausen / Brücke über die Wenne (Überflutung) – Vollsperrung bleibt bis auf weiteres bestehen
L735 Arnsberg-Oeventrop / Dinscheder Brücke über die Ruhr (Überflutung) – Vollsperrung bleibt bis auf weiteres bestehen
L519 zwischen Sundern-Recklinghausen und -Endorf (Hangrutsch) – halbseitige Verkehrsführung bleibt bis auf weiteres bestehen
L687 zwischen Sundern-Wildewiese und Finnentrop-Rönkhausen (Hangrutsch) – halbseitige Verkehrsführung bleibt bis auf weiteres bestehen

Aktuelle Sperrungen und Behinderungen in Niederrhein:

L456 wird ab Freitagabend (16.07.) auf Anordnung der Stadt Kleve gesperrt. In den Morgenstunden zum (17.07.) wird dort eine Brücke überflutet. Die Ortschaften Spyck und Schenkenschanz sind dann nicht mehr über die L456 zu erreichen. Ein Fährbetrieb wird dann in der Ortschaft Düffelward vom THW eingerichtet.
Im Bereich der L 361 Abs 12 Ortslage Grevenbroich-Neuenhausen ist der kreuzende unterführte Rad-/Gehweg wegen Verschlammung gesperrt.

Raum Heinsberg:

L364: Hommerschen gesperrt. Wurmbrücke; Fahrbahnunterspülung
L225: Wurmbrücke voll gesperrt
L227: von Dremmen bis Ratheim voll gesperrt wegen kompletter Überflutung
L364: Ortsdurchfahrt Hilfarth komplett gesperrt wegen Überflutung und Evakuierungen laufen
B221: Rurbrücke Orsbeck voll gesperrt wegen Überflutung
L444 bei Moers: teilweise gesperrt, in beiden Fahrtrichtungen befahrbar, Temporeduzierung
B221 bei Heinsberg: Vollsperrung wegen Böschungsschäden
Diverse Kreisstraßen und die A46 im Bereich Hückelhoven Dremmen sind auch gesperrt.
Erst, wenn die Wassermassen abgeflossen und die Aufräumarbeiten weiter vorangeschritten sind, sind genauere Schadensfeststellungen möglich.

Informationen zu den Beeinträchtigungen auf den Autobahnen in NRW finden Sie unter https://www.autobahn.de/rheinland/verkehrsmeldungen
Aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie unter www.verkehr.nrw.de

hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein