„Weg der Demokratie“: Neue Termine für Rundgänge

0
Bonn Tourist
Bonn Tourist | Foto: Giacomo Zucca/Bundestadt Bonn

Bonn – Das Team der Bonn-Information bietet bis Mitte Oktober 2021 wieder jeden ersten und dritten Sonntag im Monat einen zweistündigen Rundgang über den „Weg der Demokratie“ an.

Anzeige

Dieser besteht aus beschilderten Stationen an zeithistorischen Orten im ehemaligen Regierungsviertel in Bonn. Darunter fallen die Plenarsäle, der Bundesrat, die Villa Hammerschmidt und das Palais Schaumburg, das von 1949 bis 1976 erster Dienstsitz des Bundeskanzlers war.

Weitere Standorte wie etwa die Hofgartenwiese als Ort großer Demonstrationen oder die früheren Zentralen der großen Parteien liegen außerhalb des „engeren“ Wegs. Neben den 21 großen Tafeln sind weitere 43 Orte mit historisch-politischer Bedeutung innerhalb und außerhalb des Regierungsviertels durch kleinere Texttafeln gekennzeichnet.

Die Termine im Überblick:

• 18. Juli
• 1. August
• 15. August
• 5. September
• 19. September
• 3. Oktober
• 17. Oktober

Treffpunkt ist immer um 11 Uhr vor dem Haus der Geschichte am Haupteingang Willy-Brandt-Allee 14/Ecke Rheinweg (U-Bahn-Haltestelle Heussallee/Museumsmeile).
Die Tickets für Erwachsene kosten 9,50 Euro, ermäßigt fünf Euro, und sind bei der Bonn-Information in der Windeckstraße 1 oder unter www.bonnticket.de erhältlich.

Zum Schutz der Teilnehmenden und um mögliche Infektionen mit dem Coronavirus schnell nachvollziehen und Infektionsketten unterbrechen zu können, müssen die Daten aller Personen erfasst werden. Die Teilnehmenden bekommen mit der Anmeldung ein entsprechendes Formular, das sie vorher ausfüllen sollten, um die Wartezeiten beim Einlass für alle auf ein Minimum zu reduzieren.

Wer mit der Erfassung dieser Daten nicht einverstanden sind, darf die Veranstaltung nicht besuchen. Gleiches gilt, wenn Symptome wie Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörungen vorliegen. Negative Testnachweise und Maskenpflicht sind nicht erforderlich.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein