Wieder neue Betrugsmasche

0
telefonbetrug senior
Symbolfoto - Quelle: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Bad Honnef – Wieder müssen sich Bad Honnefer Bürgerinnen und Bürger vor einer neuen Betrugsmasche schützen. So wurde heute Vormittag eine Frau von einer ihr unbekannten Mobilfunknummer angerufen. „Auf Englisch sagte mir eine Stimme, dass die Nummer meines Personalausweises geknackt worden sei. Für weitere Hinweise sollte ich die 1 auf meinem Telefon drücken“.

Die Polizei teilte mit, es handele sich um ein neues Verfahren computergestützter Verbrechen. Ziel sei es, auf diese Weise Geld einzutreiben. Empfehlung: „Sofort auflegen!“

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein