Windhagener Kirchengemeinde feierte ihr 35. Pfarrfest

0
1307
Beim Kickerturnier massen sich Groß und Klein - hinten rechts v.re. nach links die Sieger Wolfgang Rothe, Holger Krumscheid und der Dritte Michael Dasbach mit weiteren Teilnehmern

Windhagen – Die Kirchengemeinde St. Bartholomäus Windhagen feiert alle 2 Jahre an Fronleichnam ihr Pfarrfest. Die Organisation liegt in den Händen des Ortskirchenrates.

Auch das inzwischen 35. Pfarrfest begann mit einer Festmesse in der Pfarrkirche. Danach führte die Prozession von der Kirche aus zunächst zum Heckener Kreuz und von dort zum Hohner Kreuz in der Oberwindhagener Str. Abschluss war mit dem sakramentalen Segen wieder in der Pfarrkirche.

Danach spielte der Musikverein Harmonie Windhagen unter Leitung von Michael Gesell am Pfarrheim unterhaltsame Musikstücke zur Unterhaltung der Gäste. Diese wurde am Bierwagen von Mitgliedern des Kirchenchores Cäcilia mit Getränken bewirtet. Die Katholische Junge Gemeinde (KJG) bot an ihrem Stand von ihr kreierte Cocktails an. Bei der Frauengemeinschaft Windhagen konnten sich alle im Pfarrheim selbst gebackenen Kuchen und Kaffee schmecken lassen.

Großer Andrang war auch am Imbissstand, den seit 1991 traditionsgemäß eine Abordnung aus der Partner-Pfarrei St. Bartholomäus Pfaffschwende betreut. Es gab Wurstwaren aus dem Eichsfeld und Pommes Frites. Für die Kinder wurde Basteln und Spiele zum Zeitvertreib angeboten. An zwei Kickern stand ein Kickerturnier an. Als Gewinner setzten sich Wolfgang Rothe und Holger Krumscheid vor Michael Dasbach durch.

Das Büchereiteam der KöB startete in den Räumlichkeiten der Bücherei wieder den Bücherflohmarkt, bei dem die Besucher Bücher, Spiele Kassetten und DVDs erwerben konnten.

Kirchenvorstandsmitglied Mike Wolf moderierte die Veranstaltung und sorgte für die musikalische Untermalung. Bei der Pfarrfest-Tombola gab es viele Preise zu gewinnen. Glücksfee war die Vorsitzende des Kirchenchores, Michaela Krumscheid.

Der Ortskirchenrat bedankt sich bei den Pfarrern Burkhard Möller und Ulrich Olzem und allen, die bei der Gestaltung und Durchführung des Pfarrfestes 2019 mitgewirkt haben. Danke an den Musikverein Harmonie für die Musik und an die Freiwillige Feuerwehr, die für die Sicherheit während der Prozession für die Sicherheit gesorgt hat. Ein „Vergelts Gott“ auch den Kuchen- und Sachpreis-Spendern und allen Besuchern, die das 35. Pfarrfest zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kirchengemeinde gemacht haben. Auf Wiedersehen beim Pfarrfest zu Fronleichnam in 2021.

Erwin Höller

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein