Wolff: Landesregierung würdigt Bad Honnefer Integrationsarbeit

0
469

Bad Honnef. Bad Honnef freut sich über 500.000 EUR mehr im Stadtsäckel.  Das Geld stammt aus der Integrationspauschale des Bundes, das vom Land direkt und vollständig an die Städte und Gemeinden weitergeleitet wird.

Sebastian Wolff, CDU-Fraktionsvorsitzender im Bad Honnef Stadtrat: „Die Landesregierung aus CDU und FDP hält Wort und setzt das um, was im Wahlkampf versprochen wurde.“ Gerade  in Bad Honnef sei Hervorragendes in der Flüchtlingskrise geleistet worden. Die vollständige Weitergabe sei ein Zeichen dafür, dass diese Leistungen von Seiten des Landes gesehen und entsprechend gewürdigt werden.

Weiter weist Wolff darauf hin, dass Mittel, die SPD und Grüne zu einem großen Teil im eigenen Landeshaushalt hätten verschwinden lassen, nun endlich denen zugute kämen, die Integrationsarbeit leisten würden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein