Connect with us

Guten Tag, was suchen Sie?

Honnef heute
Dirk Schneider (r.) und Peter Klein
Dirk Schneider (r.) und Peter Klein

Stadt Bad Honnef

Wort die schärfste Waffe – Die neuen Bezirksbeamten stellten sich vor

Bad Honnef – Bad Honnef ist wieder gut beschützt. Nach der Pensionierung der Ex-Bezirksbeamten Reinhard Wenzel und Joachim Küsters stellten sich heute im Rathaus ihre Nachfolger vor: Dirk Schneider (r.) und Peter Klein. Mit dabei: der Leiter der Wache Ramersdorf, Gerd Peter und der Erste Beigeordnete der Stadt Bad Honnef, Holger Heuser.

Dirk Schneider (58) ist Bad Honnefer. Seine berufliche Laufbahn führte ihn an viele Orte der Republik. Karrierestart war wie bei Partner Peter Klein beim Bundesgrenzschutz in Nörvenich. Vom Objektschutz wechselte er zum Personenschutz, dann zur Wache Ramersdorf. Als Personenschützer war er für die Sicherheit der NRW-Ministerpräsidenten Wolfgang Clement, Jürgen Rüttgers, Per Steinbrück und Hannelore Kraft zuständig, im Wahljahr 2013 für den Schutz des damaligen Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück.

Peter Klein (57) ging nach seiner Zeit beim Bundesgrenzschutz zur Landespolizei, dann zur Hundestaffel nach St. Augustin. Später machte er Dienst in der Bonner Innenstadt und dann in Bornheim.

Polizei Bad Honnef 1 - Wort die schärfste Waffe - Die neuen Bezirksbeamten stellten sich vor

Fotoshooting vor dem Rathaus

Die beiden “Neuen”, die ihren Arbeitsplatz wie ihre Vorgänger im Bad Honnefer Rathaus haben, wussten vor ihrer Bewerbung als Nachfolger von Wenzel und Küsters nichts voneinander. Die Chemie stimme, waren sie sich schnell einig und ihre Temperamente scheinen zu harmonieren. Klein ist eher der Ruhige, Schneider redet gerne. Kein Wunder: Als 2. Vorsitzender der KG Halt Pol und Mitglied des Männer-Balletts “American Dream vum Rhing” steht er auch in der Freizeit voll im Leben. Peter Klein ist Oldtimer-Fan und steckt viel Zeit in die Wartung seines 100 Jahre alten Fords.

Um Kontakt zu den Jungen und Alten will sich Dirk Schneider besonders kümmern. Er sei ein “Dialogtyp”, für ihn sei das Wort die schärfste Wache eines Polizeibeamten. Die Zusammenarbeit mit den Bürgern seiner Heimatstadt sieht er positiv: “Der Honnefer ist sehr aufmerksam”, sagt er und fügt an, “will aber nicht genannt werden”. Problematisch sieht Schneider das Verhältnis zwischen bestimmten Bürgern und der Polizei. Er leugnet nicht, dass der Respekt gegenüber der Polizei teilweise abgenommen habe.

Mitten in die Vorstellung platzte eine Rathaus-Mitarbeiterin und meldete: “Gefahr in Verzug”. Eine junge Frau fühle sich von einem Mann verfolgt. Der Anruf kam aus einem Bad Honnefer Copy-Shop. Sofort eilten die Beamten zum Ort des Geschehens – der Alltag hatte begonnen.

Nach 20 Minuten war der erste gemeinsame Einsatz von Dirk Schneider und Peter Klein beendet. Sie konnten die Situation regeln. Es wird nicht ihr letzter Auftrag gewesen sein, auch wenn für Bürgermeister Otto Neuhoff feststeht, dass Bad Honnef nicht die Bronx ist.

Zu erreichen sind die Bezirksbeamten telefonisch unter der Bad Honnefer Telefonnummer 2635 und persönlich während der Bürgersprechstunden montags von 9 bis 11 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Rathaus, Zimmer 100. Dirk Schneider: “Es gilt: Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig anrufen.”

bezirkspolizei - Wort die schärfste Waffe - Die neuen Bezirksbeamten stellten sich vor

Holger Heuser überreichte zur Begrüßung Pralinen aus der Heimat

 

Kommentar:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Ist denn schon wieder Weihnachten? Ja! Eine besinnliche Zeit, Glück und vor allem keinen Streit unterm Weihnachtsbaum wünscht Honnef heute. Impressionen vom...

Sport

Bad Honnef.  Nächster Abgang im Team der Dragons Rhöndorf: Power Forward Noah Litzbach verlässt auf eigenen Wunsch das gemeinsame Programm der Telekom Baskets Bonn...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef | Zu einem folgenschweren Unfall kam es heute Nachmittag auf der B42 zwischen Bad Honnef und Rhöndorf Richtung Bonn. Ein 20-Jähriger wurde...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef/Bonn | Der Bad Honnefer Volkswagen-Händler Klinkenberg hat am 7.12.2017 beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt. Das teilte Dirk Obermüller, Rechtsanwalt und Partner...

Sport

Bad Honnef | Organisatorische Glanzleistung: Die Judoka des TV Eiche Bad Honnef veranstalteten in der Sibisporthalle die Judo-Bezirksmeisterschaftene U12 und U15. Auch sportlich lief es...

Nachgefragt

Bad Honnef | Was wird aus dem ehemaligen Kaiser’s? Hinter den Kulissen wird an Lösungen gearbeitet. Der Einzelhandel in der City würde am liebsten...

Titel

Bad Honnef | Als Bad Honnefer Urgestein bekannt, als rasender Reporter viele Jahre im Siebengebirge unterwegs – zuletzt hauptsächlich für seinen eigenen Blog “Neue Bad...

Aktuell

Kein Schulunterricht in St. Josef

Bad Honnef-Rhöndorf

Bad Honnef-Rhöndorf – Zu einem schweren Unfall kam es heute Nachmittag am Steinchen in Rhöndorf. Nach Polizeiangaben überschlug sich der 80-jährige Fahrer aus bislang...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef | Die Verwaltung will eine Ampelanlage an der Zufahrt zum Business-Park in Bad Honnef installieren. Dagegen wehren sich FWG, Bürgerblock und CDU....

FDP Bad Honnef

Stadt Siebengebirge | Die einzige Partei, die sich klar für eine Kommunale Einheit Siebengebirge ausspricht, ist die FDP. In Zukunft will sie verstärkt daran...

Bad Honnef-Rhöndorf

Bad Honnef | Die Einkaufsmisere in Rhöndorf wird wohl im Herbst 2019 beendet sein. Dann eröffnet auf dem sogenannten Penatengelände  ein hochmoderner REWE-Supermarkt. Das...

Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg. Ein Unfall hatte sich am frühen Abend auf der A3 Richtung Frankfurt bei Aegidienberg ereignet. Beteiligt waren vier LKW. Eine 25-jährige Person...

Feuerwehr

Bad Honnef | Dramatische Szenen spielten sich heute Abend gegen 19 Uhr auf dem Gelände der katholischen Gesamtschule St. Josef ab. Ein Feuer wurde...

Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg | Ein LKW kam in den frühen Morgenstunden auf der A3 zwischen den  Anschlussstellen Bad Honnef/Linz und Siebengebirge  Richtung Köln ins Schleudern, wurde...

Bonn

Bonn. Am vergangenen Samstag (06.10.2018) wurde in der Nähe der Nordbrücke in Schwarzrheindorf eine unbekannte, männliche Leiche aufgefunden. Die Polizei Bonn bittet um Hilfe...