Bonn-Bad Godesberg – Ein Spezialeinsatzkommando hat heute Nachmittag einen 36 Jahre alten Mann in einem Haus in Bad Godesberg festgenommen. Er steht im Verdacht, eine Frau (18) in Belgien in ein Auto gezogen und nach Bonn verschleppt zu haben.

Gegen 3.30 Uhr hatte das Bundeskriminalamt die Polizei Köln über den Vorfall informiert. Fahnder entdeckten schnell die Spur nach Bonn. Hier trafen die Einsatzkräfte sowohl auf den Tatverdächtigen als auch auf die 18-Jährige.

Zur Klärung der genauen Hintergründe vernehmen Kriminalbeamte der Polizei Bonn derzeit die beiden Beteiligten. Mit weiteren Erkenntnissen ist frühestens am Dienstag zu rechnen. Ab dann nimmt die Polizei Bonn Rückfragen entgegen. (cr/kk)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein