Zum ersten Mal: „Casimirs Kinderliteraturpreis 2019“ wird vergeben

0

Kinderliteraturpreis Front finalUnkel/Bad Honnef – Klasse! Kinder sollen einen Literaturpreis erhalten. Möglich wird dies durch die Förderung des Aalkönigkomitees Bad Honnef.

Konkret geht es um „Casimirs Kinderliteraturpreis 2019“, der in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen wird. Alle Kinder im Alter zwischen 6 bis 12 Jahren aus Bad Honnef, dem Kreis Bonn-Rhein-Sieg, dem Landkreis Neuwied und Ahrweiler sind aufgerufen, ihre Texte und Geschichten zum Thema My summer for future – Achtsamkeit der Worte“ einzureichen. Schirmherr des Kinderliteraturpreises ist Christoph Biemann, bekannt aus der „Sendung mit der Maus“.

Der Kinderliteraturpreis hat das Ziel, dass Kinder sich inhaltlich und literarisch mit dem Thema „ACHTSAMKEIT“ auseinandersetzen. Mit ihren eingereichten Texten rund um den achtsamen Umgang mit Worten, sollen sie für die Gefahren und Auswirkungen von Sprache und Gedanken in ihrem Umfeld (Schule, Freizeit, Elternhaus) sensibilisiert werden. Gerade im Schulalltag ist Sprache enorm wichtig. Wer Achtsamkeit praktiziert, kann auch achtsam sprechen und auf das Klassen- bzw. Schulklima einwirken.

„Achtsamkeit der Worte“ ist in Bezug auf Menschen, Tiere, Umwelt, Natur etc. weit gefasst, damit alle Teilnehmer sich ihren literarischen bzw. thematischen Schwerpunkt nach Belieben und Interesse auswählen können. Das literarische Genre der einzureichenden Texte kann sein: Kurzgeschichte, Märchen, Fabel, Erzählung, Gedicht, Liedtext etc.

Die Jury für den diesjährigen Kinderliteraturpreis setzt sich aus Kindern der Klasse 1 bis 4 der Löwenburgschule Bad Honnef zusammen, die in einer Vorauswahl in altersgemischten Teams von allen Einsendungen, die bis zum 1.9.2019 eingereicht werden können, die 10 besten Texte auswählen. Diese werden danach einer Jury aus Erwachsenen vorgelegt, die alle in ihren Berufen als Schauspieler, Journalist, Lehrer, Politiker oder Autor achtsam mit Worten umgehen müssen.

In der Jury sitzen u.a.: Torsten Sträter (Comedian und Kabarettist), Kai Lüftner (Kinderbuchautor und Musiker), Katja Dörner (Bundestagsabgeordnete Bündnis 90/Die Grünen), Thomas Heyer (Moderator und Coach)

Der Kinderliteraturpreis ist sowohl von der Thematik als auch von der Höhe des Preisgeldes bundesweit einmalig. Er ist in folgende Preiskategorien unterteilt:

1. Preis: 800 € und ein 12-monatiges Coaching bis zum fertigen Buch inkl. Lektorat, Illustration
2. Preis: 400 €, 6-monatiges Coaching
3. Preis: 200 €, 3-monatiges Coaching
4.-10. Preis: Büchergutscheine

Die 10 Preisträger können gemeinsam an einem vierwöchigen Kurs „Kreatives Schreiben für Kinder“ mit Carsten Krause (Verleger & Geschichtenerfinder) teilnehmen, um ihre literarischen Kompetenzen zu vertiefen und sich untereinander auszutauschen. Zur Vorbereitung der Preisträger auf die Preisverleihung im Herbst 2019 wird es einen LeseWorkshop mit Präsentationsübungen und Lese-/ bzw. Vortrags-Coaching von und mit Thomas Heyer geben.

Die Plätze 11-99 werden wie die Siegertexte in einem Sammelband veröffentlicht und erhalten weitere wertvolle Sachpreise u.a. vom Kooperationspartner SHOKOMONK (www.shokomonk.de) und MakeMusic (www.m-music.de).

Die Preisverleihung findet Ende Oktober 2019 auf dem Schloss Hagerhof / Bad Honnef statt. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen gibt es hier: www.my-summer-for-future.de

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein