Reparieren statt wegwerfen

Repair-Café in Bad Honnef und Rheinbreitbach: Aktuelle Termine

0
Handwerk
Quelle: Pixabay/moritz 320

Bad Honnef – Die Aktiven Senioren Bad Honnef, eine Initiative der Johanniter vom Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen, bieten in Kooperation mit dem Repair Café Rheinbreitbach immer am 2. Samstag des Monats in Rheinbreitbach (Im Unteren Maarfeld 32) und am 4. Samstag in Bad Honnef (Bahnhofstrasse 2b) Reparaturtermine an. Die nächsten Termine finden statt am: 5.03./2.04.2022 in Rheinbreitbach und am 19.03.2022 in Bad Honnef. Dann wird von 10-14.00 Uhr gemeinsam mit den Gästen gewerkelt und das Wissen, wie man Gegenstände repariert, weitergegeben.

Die Besucherinnen und Besucher brachten bisher defekte Rasenmäher, CD-Player, Plattenspieler, Kassettenrekorder, Staubsauger, Bügeleisen, Spielzeugautos, Küchenmaschinen oder Stehlampen mit. Gemeinsam mit den Reparaturexperten wird versucht, die Fehler zu beheben. Astrid Schmitz von der Initiative aus Rheinbreitbach weiß, dass viele Gegenstände weggeworfen werden, die man nach einer einfachen Reparatur problemlos wiederverwenden könnte: „Leider ist das Reparieren aus der Mode gekommen, aber es spart Rohstoffe und CO2.“ Jens Knoth von den Aktiven Senioren ergänzt:

„Reparieren statt wegwerfen ist ein großer und wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit, das unterstützen wir.“

Das Wissen, wie man Dinge repariert, verschwindet nach und nach aus der Gesellschaft. Das Repair-Café möchte das ändern. Bei den ehrenamtlichen Treffen können alle Teilnehmenden unter Anleitung kompetenter Reparaturfachleute alleine oder gemeinsam ihre kaputten Gegenstände kostenlos reparieren. Ziel ist es, auch junge Menschen für diese Idee zu begeistern. Aktuell kann an den Treffen teilnehmen, wer geimpft oder genesen ist und über einen tagesaktuellen Test verfügt.

Anmeldungen bitte vorab telefonisch: 02224 97639400 oder per E-Mail an: gabriele.knoth@johanniter.de

Übrigens: Das Repair-Team von Astrid Schmitz und Jens Knoth sucht noch Nachwuchs: Wer Interesse am Reparieren hat, ist herzlich eingeladen mitzumachen und sich zu melden.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein