7Mountains Music Night

0

 

Bad Honnef | Gelungen – die 7Mountains Music Night machte viele Menschen glücklich. Die genaue Zahl steht noch nicht fest, aber es könnten Rekorde gepurzelt sein. Jedenfalls berichtete Veranstalter Helge Kirscht schon um kurz nach 8 von Menschentrauben vor den Lokalen.

Schon kurz vor 8, lieber Helge, standen die Fans vor vielen Türen und warteten auf Einlass. Dann ging es Schlag auf Schlag. Die Shuttle-Busse transportierten pausenlos die Fans von Bad Honnef nach Königswinter und wieder zurück. Ein interkommunales Reiseerlebnis, das Lust auf mehr machte.

Fast alle angekündigten Bands kamen und alle machten klasse Musik. Lediglich Faiz Mangat sagte kurzfristig ab. Stattdessen trat JIMIX, Bassist und Sänger, gebürtig aus der Karibik, aufgewachsen in den Niederlanden, wohnhaft in Kölle, mit seiner 5-köpfigen, multikultigen Funk-, Soul- und Partyband in der Rheinsubstanz auf. Unverständnis bei Helge Kirscht über den schwachen Besuch im Disko-Palast. Das war aber der einzige Wermutstropfen, abgesehen vom Regen zuvor. Dafür war’s warm. Was will der Mensch mehr?

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein