Anna Kirmes der Beweis: Das Brauchtum lebt!

0
1642

Bad Honnef – Es war eine Anna-Kirmes mit Hindernissen. Waren die Wetterbedingungen bei der Eröffnung noch gut, machte der Regen den Schützen und Kirmesbesuchern am Sonntag bei der Krönung des neuen Königspaar Christian Panzer und Claudia Goergen einen Strich durch die Rechnung. Allerdings nur, was die Zeremonie auf dem Annaplatz betraf. Kurzum wurde sie nämlich ins Weinhaus Steinbach verlegt.

Heute fand nun bei herrlichstem Sommerwetter die Kirmesmannverbrennung statt, musikalisch begleitet vom Spielmannszug des TV Eiche. Stolz präsentierte August Heinen, Vorsitzender des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins, die neue repräsentative Vereinskette. Gesponsert wurde sie von ihm selbst, erschaffen von Goldschmied Georg Zumsande.

Traditionell endete die Kirmesverbrennung mit der symbolischen Versteigerung von Bierkästen. Ganze 100 kamen zusammen. Der Gegenwert kommt der Vereinskasse zugute.

Die Anna-Kirmes bewies: Das Brauchtum „Kirmes“ lebt. Es kommt nur darauf an, wo sie stattfindet und wer sie mit Herzblut organisiert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein