Auf den Acker – fertig, los! – Gießen und warten

0
Foto: GGS Am Reichenberg

Bad Honnef – Fleißige Hände waren morgens früh im neuen Schulgarten der GGS Am Reichenberg / Montessori-Grundschule Bad Honnef gefragt. Zwei große Kisten mit Setzlíngen und verschiedene Tüten mit Knollen, Zwiebeln und Gemüsesamen standen  bereit, um von den Kindern der Panda- und Giraffenklasse in die Erde gebracht zu werden.

Doch zunächst galt es verschiedene Gemüsesorten zu benennen und herauszufinden, woraus diese erwachsen – ob aus einer Knolle oder einer Zwiebel z.B. Dann durften die Kinder loslegen.

An den vorbereiteten Beeten lagen Pflanzpläne bereit, auf denen die Kinder sehen konnten, welche Pflanzen nebeneinandergesetzt werden sollten und in welchem Abstand. Dabei lernten sie schnell, dass sich Salat und Mangold nebeneinander gut vertragen und entsprechend gut wachsen. Außerdem ist es praktisch Radieschen und Möhre als Mischung zu säen: Das Radieschen wächst viel schneller als eine Möhre und ist längst geerntet und gegessen bevor die Möhre größer wird und mehr Platz braucht. Jetzt heißt es gießen und warten, dass alles wächst.

Angeleitet und begleitet wird das Schulgartenprojekt von der Gemüseackerdemie e.V.. Ziel des ganzjährigen Programms ist es, dass die Kinder mehr Wertschätzung für die Natur und unsere alltäglichen Lebensmittel entwickeln.

Nicola Kiwitt

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein