Ganz schön jeck: Circus Comicus vertrat Bad Honnef bei der Steubenparade

0

Bad Honnef – 1100 Jahre Honnef in New York! Der Circus Comicus machts möglich. Er nahm an der diesjährigen Steubenparade in der Stadt, die niemals schläft teil und warb kräftig für die Heimat. Nicht nur auf großen Transparenten war das Stadtwappen zu sehen, auch Gummibärchen in blau-weißen Bad Honnef-Verpackungen wurden verteilt. Der Clou: Die Fähnchen mit den Aufdrucken Circus Comicus und „1100 Jahre echte rheinische Fröhlichkeit“ mit Wappen. Da wurden sogar die Polizistinnen am Wegesrand schwach und steckten sich welche ein.

IMG 1261

Die German-American Steuben Parade ist ein traditionsreicher Umzug, der jedes Jahr am dritten Samstag im September auf der Fifth Avenue in New York City stattfindet. Sie ist eines der größten Ereignisse im deutsch-amerikanischen Festkalender, und wurde 1957 von deutschstämmigen Amerikanern gegründet, die die Traditionen ihrer Heimat aufrechterhalten wollten.

IMG 1262

Die Deutsch-Amerikaner sind bis heute die größte Einwanderergruppe in den USA. Etwa 15 Prozent aller US-Amerikaner sind deutscher Herkunft oder Abstammung. Allein in New York City leben etwa 500.000 Deutschstämmige.

IMG 2163
Auch Polizistinnen warben für Bad Honnef

Alle Fotos: Marie-Luise Rücker

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein