dragons gegen sixters (6)
Szene aus der Partie gegen die Sixters

Bad Honnef – Die Dragons durchleben zurzeit eine schwer Phase. Nach sechs Spieltagen haben sie nur vier Zähler auf ihrem Konto. Heute traten sie auswärts gegen den Tabellenvorletzten LOK Bernau an – und bekamen erneut eine Packung. Sie unterlagen deutlich mit 28 Punkten Unterschied.

Vor allem im ersten Viertel hatten sie nicht viel zu bestellen. Die Gastgeber zogen mit 34:14 davon. Mit einem 56:34 ging es in die Pause. Hoffnung schöpften die Honnefer nach der Pause. Mit 17:15 sicherten sie sich das dritte Viertel. Im finalen Abschnitt lag Bernau wieder mit 18:10 vorn.

Bester Werfer der Dragons war Paul Albrecht mit 13 Punkten.

Weitere Infos folgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein