Vernetzen

DRK

Max Warning, DRK Bad Honnef

Beitrag

| am

Bad Honnef | Mit dem Deutschen Roten Kreuz besitzt Bad Honnef eine wichtige Hilfsorganisation. Ohne die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würde das gesamte Rettungssystem in der Stadt nicht funktionieren.

Im Klartext: Entweder müssten private Firmen bei sehr viel höheren Preisen die Arbeit übernehmen, oder gesundheitlich in Not geratene Menschen könnten nicht mehr versorgt werden.

Die Vorzüge des Wohlfahrtsverbandes, der in diesem Jahr 150 Jahre alt wird, schätzen auch Sport-Profimannschaften wie die Dragons. Bei jedem Heimspiel sind die Helferinnen und Helfer des DRK-Ortsvereins im Dragondome zur Stelle und leisten bei kleineren und größeren Unfällen sofort Erste Hilfe. Sebastian Schmidt, Generalmanager der Dragons: “Das ehrenamtliche Engagement, gerade im Bereich des Rettungsdienstes, kann man gar nicht hoch genug wertschätzen. Wir sind froh, dass das DRK uns bei jedem Heimspiel zur Seite steht und unterstützt!”

Max Warning ist einer von ihnen. Er ist stolz, ein Bad Honnefer DRKler zu sein. “Es gibt doch kein schöneres Gefühl, als Menschen  helfen zu können, die in Not sind. Man muss nur immer einmal daran denken, wie schnell einem das selbst passieren kann”.

Und spannend ist der ehrenamtliche “Job” auch noch. Zum Beispiel, wenn man zum Dienst bei den Dragon-Heimspielen oder des FV Bad Honnef eingesetzt wird.

Das DRK-Bad Honnef leistet für die Dragons aber noch mehr: Mit ihren Paukisten treibt es die Basketballer akustisch zu Höchstleistungen an. Mit Erfolg. In dieser Saison haben die Dragons noch kein Heimspiel verloren.

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Bad Honnef

DRK Bad Honnef sicherte Versorgung bei Bombenentschärfung in Troisdorf

Beitrag

| am

Das DRK Bad Honnef stellte am Abend in Troisdorf auch den Abschnittsleiter Betreuung | Foto: DRK Bad Honnef

Bad Honnef. Zwei Weltkriegsbomben wurden heute Abend bei Bauarbeiten in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte gefunden. Die jeweils 250-Kilo-Gramm schweren Blindgänger wurden erfolgreich entschärft.

Versorgt wurden die Anwohner und Einsatzkräfte unter anderem vom DRK Bad Honnef, das mit dem Verpflegungs- und dem Einsatzleitungswagen vor Ort war. Zusätzlich stellten die Honnefer den Abschnittsleiter Betreuung für den Rhein-Sieg-Kreis.

Über 110 Betroffene sowie rund 200 Einsatzkräfte versorgten die Betreuungsdienst-Einheiten aus dem Rhein-Sieg-Kreis mit rund 750 Portionen Bockwurst mit Brötchen und Kartoffelsalat, 25 Liter Kaffee und rund 250 Liter Kaltgetränken. Der Einsatz der Ehrenamtlichen dauerte rund fünf Stunden.

Weiterlesen

Bad Honnef

DRK will starkes Rotes Kreuz im Siebengebirge

Beitrag

| am

Bad Honnef | Die beiden Rot Kreuz Gliederungen aus Bad Honnef und Königswinter wollen zukünftig gemeinsam ihren Aufgaben für die Bevölkerung im Siebengebirge nachkommen. Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am kommenden Mittwoch sollen nun die Weichen für eine gemeinsame Zukunft gestellt werden.

Nachdem die Mitglieder des Ortsvereins in Königswinter schon Anfang des Jahres für die Aufnahme von Gesprächen zwischen den Ortsvereinen gestimmt haben, bekommen jetzt die Mitglieder der Bereitschaft in Bad Honnef Gelegenheit, ihre Zustimmung für Gespräche über die Zusammenlegung der beiden Ortsvereine zu geben.

“Die Bad Honnefer DRK-Mitglieder solle somit dem Vorstand das Mandat zu offiziellen Gesprächen erteilen, um so den Weg für ein starkes Rotes Kreuz im Siebengebirge frei zu machen”, so der DRK Ortsververein am Abend in einer Pressemeldung.

Die Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, 18.04.2018, 19.00 Uhr, im DRK Zentrum Bad Honnef statt.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

DRK

DRK-Helferinnen und -Helfer wieder “voll in Aktion”

Beitrag

| am

Foto: DRK Bad Honnef

Bad Honnef | Die letzten Wochen bescherten den Ehrenamtlichen des Honnefer Roten Kreuzes wieder viel Arbeit.

Seit Mitte September sind die freien Tage der Honnefer Helfer merklich gesunken, sei es auf Grund der Heimspiele der Dragons, der Blutspendetermine oder des diesjährigen Martini Markts. Immer standen die Ehrenamtlichen für medizinische Notfälle bereit.

Im September konnten die Helfer ihren Gerätewagen Versorgung bei der Hausmesse der Firma Miesen präsentieren. Das Messecatering erfolgt über die Verpflegungsausgabe, die im Frühjahr nach vielen Stunden der Planung in Zusammenarbeit mit der Firma Miesen realisiert wurde. Den Abschluss des Projektes bildet der neue Logistik-Anhänger des Ortsvereins, der am Freitag in Montabaur abgeholt werden konnte.

Neuer Gerätewagen | Foto: DRK Bad Honnef

Zukünftig werden in Regalen und Rollcontainern Notstromaggregate, ein neues 30 qm großes Einsatzzelt sowie Bierzeltgarnituren zur Einsatzstelle gebracht. Weiteres Material zur Versorgung und Betreuung von Einsatzkräften und Betroffenen runden das Logistik-Konzept ab. Eine Versorgung von 150 Personen kann jetzt allein mit Mitteln des Ortsvereins durchgeführt werden.

Zusätzlich stehen zum Ende des Jahres viele interne Termine an. So finden derzeit regelmäßig Arbeitskreistreffen auf Ortsvereinsebene statt. Neben den Jahresplanungen 2018 wird der Jahresbericht erstellt und die Vorbereitungen zur Einführung einer aktualisierten Vereinssatzung vorgenommen. “Viele Dinge die man in der Öffentlichkeit nicht wahrnimmt, die aber einen Großteil der ehrenamtlichen Stunden ausmachen”, so Jens Koelzer vom DRK-Ortsverband.

Bevor es in die verdiente Weihnachtspause geht, stehen noch die Kreisversammlung, einige Sanitätswachdienste und Ausbildungsabende auf dem Programm.

Weiterlesen

Unterkunft buchen

Booking.com

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


JAZZin

Komm doch, Liebelein – von Freud und Leid der Liebe“7. September 2018
Noch 49 Tage.

Juli, 2018

21Jul15:0016:30NRW-Radtour

27Jul10:0020:00150 Jahre Anna-Kapelle

28Jul(Jul 28)17:0030(Jul 30)20:00Anna-Kirmes

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

Cookie-Einstellungen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht individuelle Entscheidungen notwendig. Bitte wählen Sie deshalb eine Option. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden finden Sie hier zusätzliche Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Erfolgreich gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Auf unserer Website kommen Cookies und andere Technologien zum Einsatz, um den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Funktionsumfang unserer Dienstleistung anzubieten. Cookies ermöglichen ebenfalls die Personalisierung von Inhalten und unterstützen die zielgerichtete Veröffentlichung von Werbung, über die sich "Honnef heute" finanziert. Sie können außerdem zu Analysezwecken gesetzt werden. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Nicht akzeptieren:
    Keine Cookies zulassen

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X
X