violine
Symbolbild von Niek Verlaan auf Pixabay

Bad Honnef – Mit Klarheit – Kühnheit – Leidenschaft begeisterte das Gropius- Quartett die Bad Honnefer im September 2020 und es versprach wiederzukommen. Nun hat es geklappt: Vom 4. bis zum 7. November 2021 musiziert das Quartett zusammen mit Mischa und Lily Maisky.

Donnerstag, 4.11.2021, 20 Uhr, Eröffnungskonzert, Kursaal Bad Honnef

Felix Mendelssohn: Quartett f-moll op. 80
Karl Jenkins: „Benedictus“ Fassung für Streichquartett, arrangiert vom Komponisten für das Gropius Quartett, Uraufführung
Karl Jenkins: „Chatterbox“ Fassung für Streichquartett, arrangiert vom Komponisten für das Gropius Quartett, Uraufführung
Antonin Dvorak, Quartett F-Dur op.96 „Amerikanisches“
Gropius Quartett

Freitag, 5. 11.2021, 20 Uhr, Kursaal Bad Honnef

Robert Schumann: Fantasiestücke Op.73
Benjamin Britten: Sonata in C
Mischa Maisky, Lily Maisky
Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur
Lily Maisky, Gropius Quartett

Samstag, 6.11.2021, 20 Uhr, Kleine Beethovenhalle Bonn-Muffendorf

Fazil Say: Quartett op. 29 „Divorce“
Franz Schubert: Streichquintett C-Dur D956
Karl Jenkins: „Benedictus“ Fassung für Streichquintett, arrangiert vom Komponisten für das Gropius Quartett, Uraufführung

Gropius Quartett, Mischa Maisky

Sonntag. 7. 11.2021, 11 Uhr, Kleine Beethovenhalle Bonn-Muffendorf
Stars von morgen

Claude Debussy: Sonate für Cello und Klavier
Alberto Ginastera: Pampeana Nr. 2
Philip Schupelius (17), Violoncello, Naoko Sonoda, Klavier
W.A. Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 414
Justus Eichhorn (11), Klavier, Gropius Quartett

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein