Asbach – Am Tag der Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Asbach präsentieren sich alle 9 Feuerwehreinheiten und werben um neue Mitglieder. Aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie findet der Aktionstag in diesem Jahr online statt. Am Sonntag, 27. September, öffnen die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach daher ihre Tore digital.

Am ersten digitalen Tag der Feuerwehr startet ab 13 Uhr ein live-Stream mit einem spannenden Programm an Übungen, Einblicken und Hintergrundinformationen. Im vergangenen Jahr öffneten alle neun Einheiten gleichzeitig ihre Tore und es fand parallel eine große DKMS-Registrierungsaktion statt. Über 400 potentielle Stammzellspender konnten neu registriert werden. Aber auch viele Interessierte lockte der Tag und die Einheiten konnten um neue Mitglieder werben. “Aufgrund der aktuellen Corona-Situation war allerdings nicht absehbar, ob dieser Tag vor Ort durchgeführt werden kann. Daher wurde ein virtuelles Konzept entwickelt,” erklärt Wehrleiter Arnold Schücke. “Die Vorbereitungen und Planungen laufen bereits auf Hochtouren. Wir wollen einen umfangreichen Einblick in die Arbeit und Aufgaben geben, um weitere Frauen und Männer für den Dienst in der Feuerwehr zu begeistern,” beschreibt Pressesprecher Tim Wessel das Konzept.

Ab 13 Uhr sendet die Feuerwehr über Youtube und präsentiert verschiedene Übungen, wie einen simulierten Gebäudebrand oder einen Verkehrsunfall. Auch gibt es interessante Gespräche mit Hintergrundwissen, zum Beispiel zum Thema Wald- und Vegetationsbrände. Durch den Tag der Feuerwehr präsentieren sich die neun Einheiten in der Verbandsgemeinde Asbach und werben um neue Mitglieder. Die Einblicke in die unterschiedlichen Aufgaben bei der Feuerwehr sollen zeigen, wie vielfältig die Arbeit ist und dass es für jeden eine passende Aufgabe gibt – egal ob jung oder alt, Frau oder Mann. Weitere Informationen über die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach gibt es online unter www.feuerwehr-vgasbach.de.

Der Live-Stream startet am 27. September um 13 Uhr auf dem Youtube-Kanal der Feuerwehren der VG Asbach:
https://www.youtube.com/channel/UCX46S9q0rRpF6u3Qy_h_r7Q

Feuerwehr VG Asbach
Pressesprecher
Tim Wessel

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein