Frühjahrsputz – 38 Gruppen befreiten Königswinter von Müll

0
muellspielplatzstieldorferhohn
Gesammelter Müll zwischengelagert am Spielplatz Stieldorfer Hohn - Foto: Stadt Königswinter

Königswinter – Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnte dieses Jahr die beliebte Müllsammelaktion „Frühjahrsputz” in Königswinter und dem Rhein-Sieg-Kreis wieder stattfinden. Im Zeitraum vom 16. März bis 28. März 2022 wurden dank zahlreicher Schulen, Kitas, Vereine und Familien viele Straßen, Plätze und Grünflächen im Stadtgebiet von herumliegendem Müll befreit.

Dieses Jahr nahmen 38 Gruppen am Frühjahrsputz teil. Sie sammelten im Berg-und Talbereich insgesamt ca. 30 m³ Müll. Das sind 5 m³ mehr Müll als im Jahr 2019. Unter dem gesammelten Müll befanden sich auch 45 Autoreifen und 30 Liter Altöl. Der städtische Baubetriebshof holte wie in den letzten Jahren den Müll der Sammelaktion ab. Er gab zudem insgesamt 250 Paar Handschuhe, 45 Paar Kinderhandschuhe und 360 Müllsäcke an die Teilnehmenden aus.

Bürgermeister Lutz Wagner zeigte sich erfreut über das Ergebnis: „Es ist toll, dass gemeinsam so viel Müll eingesammelt werden konnte. Ich hoffe, dass wir durch solche Aktionen zukünftig mehr Menschen für den bewussteren Umgang mit Müll sensibilisieren können. Dank der vielen engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Frühjahrsputzes ist Königswinter nun wieder ein Stück weit sauberer.”

„Die Stadtverwaltung bedankt sich bei allen fleißigen Helfenden und Teilnehmenden für ihr ehrenamtliches Engagement“, so die Stadt in einer Pressemeldung.

Allgemeine Informationen zum Frühjahrsputz gibt es auf www.koenigswinter.de/fruehjahrsputz.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein