Foto: Feuerwehr Asbach

Kölsch-Büllesbach – Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr musste die Feuerwehr Krautscheid einen Flächenbrand in Kölsch-Büllesbach löschen. Das Feuer eines brennenden Holzstapels griff auf einen Unterstand mit Strohballen über. Zur Unterstützung traf auch die Feuerwehr Buchholz am Brandort ein.

Mit einer sogenannten Riegelstellung verhinderte die Wehr ein Ausbreitung des Feuers auf weitere Gebäude.

Foto: Feuerwehr Asbach

Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Durch den häufig aufkommenden Wind entzündeten sich die Glutnester immer wieder.

Anzeigeintersport

Im weiteren Verlauf wurden die Strohballen mit einem Bagger auseinander gezogen, um alle Glutnester vollständig ablöschen zu können. Gegen 19 Uhr konnten die ersten Einsatzkräfte abrücken. Eine Brandwache bleibt aktuell vor Ort.

Im Einsatz waren unter der Leitung von Wehrleiter Arnold Schücke 25 Kräfte der Feuerwehren Krautscheid und Buchholz sowie die Polizei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein