Symbolfoto: Hh

Bonn-Kessenich – Die Bonner Polizei ermittelt derzeit gegen einen 31-jährigen Mann, der im Verdacht steht, insgesamt neun hochwertige Fahrräder gestohlen zu haben.

Der Mann war am Mittwochabend (31.03.2021) gegen 18:00 Uhr zunächst bei einem Polizeieinsatz in Kessenich kontrolliert worden. Die Überprüfung des Fahrrads des 31-Jährigen ergab, dass es am 14.03.2021 als gestohlen gemeldet worden war. In der Wohnung des Mannes und im näheren Umfeld stellten die Beamten im weiteren Einsatzverlauf acht weitere hochwertige Räder sicher, zu deren Herkunft der Mann keine oder nur widersprüchliche Angaben machen konnte.

Der Verdächtige, der bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde daraufhin ins Polizeipräsidium gebracht und nach ersten Maßnahmen wieder entlassen. Das zuständige Kriminalkommissariat 36 übernahm die weiteren Ermittlungen gegen ihn.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein