Folgen Sie uns

Basketball

Kilian Binapfl jetzt fest im Baskets-Kader

Beitrag

- Veröffentlicht am

Kilian Binapfl - Kilian Binapfl jetzt fest im Baskets-Kader

Bad Honnef – Auch in der Saison 2020/21 werden Kilian Binapfl, Gabriel De Oliveira und Marek Mboya Kotieno im Kader der Dragons Rhöndorf in der 1. Regionalliga West und in der easyCredit BBL bei den Telekom Baskets Bonn stehen. Bei zwei Spielern werden die Prioritäten in Sachen Spielbetrieb und Training jedoch neu gesetzt.

Im Zuge der Saison-Planungen zwischen Bonner Hardtberg und Bad Honnefer Menzenberg sind weitere Entscheidungen gefallen. Wie in der vergangenen Saison werden Kilian Binapfl, Gabriel De Oliveira und Marek Mboya Kotieno mit einer Doppellizenz ausgestattet und sowohl im Bonner Bundesliga-Kader als auch im Regionalliga-Aufgebot der Dragons zu finden sein. Besonders bei Flügelspieler Binapfl liegt der Fokus in der neuen Spielzeit jedoch klar bei den Baskets um Headcoach Igor Jovović. Der 20-Jährige rückt in den 10er-Kader der Baskets auf und soll an allen Spieltagen in der festen Rotation des Bonner Bundesliga-Kaders stehen. Somit wird Binapfl nur gelegentlich im Aufgebot des Teams von Headcoach Yassin Idbihi zu finden sein.

Auch Big Man Gabriel De Oliveira soll vermehrt im magentafarbenen Trikot eingesetzt werden, jedoch einen Großteil der Saison bei den Dragons auf dem Parkett stehen. Sein Frontcourt-Kollege Marek Mboya Kotieno wird ebenfalls in das Training des BBL-Teams eingebunden und so weiter langsam an das Bundesliga-Niveau herangeführt werden. „Der klare Fokus liegt bei Marek aber noch in Rhöndorf“, merkt Baskets-Sportmanager Michael Wichterich an. An den Wochenenden wird der 20-Jährige bei den Drachen vom Menzenberg in Aktion treten und alle Spiele des Regionalliga-Teams bestreiten.

Mit 17,3 Punkten pro Spiel war Gabriel De Oliveira, der im vergangenen Sommer aus Iserlohn gekommen war, auf Anhieb einer der Topscorer der Dragons und sorgte mit durchschnittlich 6,3 Rebounds und 1,2 Blocks auch unter den Körben für die nötige Ordnung. Zudem konnte der Big Man sechs Einsätze in der easyCredit BBL und fünf Auftritte auf internationalem Parkett im Trikot der Baskets verbuchen.

Auch Kilian Binapfl fand sich auf Anhieb in der Regionalliga bestens zurecht und legte durchschnittlich 15,8 Punkte und 6,1 Rebounds auf. Ebenso wie sein Teamkollege De Oliveira, brachte Binapfl es zudem auf sechs Einsätze in der deutschen Beletage und zwölf Spiele in der Basketball Champions League. Als Back Up auf den großen Positionen konnte sich Marek Mboya Kotieno, der aus Wolfenbüttel ins Rheinland gewechselt war, ebenfalls schnell in der Drachen-Rotation etablieren und verbuchte 8,8 Punkte und 4,4 Rebounds pro Spiel.

Yassin Idbihi (Geschäftsführer Sport & Headcoach Dragons Rhöndorf): „Ich freue mich, dass Kilian, Gabriel und Marek auch in der kommenden Saison zumindest teilweise unsere Rotation erweitern. Alle drei konnten in der vergangenen Saison ihr großes Potential mehr als nur andeuten und es freut mich, dass besonders Kilian und Gabriel nun vermehrt ihre Chance in der Bundesliga erhalten werden.”

Daniel Stein

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Weitere Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevorstehende Veranstaltung

Veranstaltungen

Aug 2020

Mo Die Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Podcast

Werbung
Werbung

Beiträge kostenlos abonnieren

Loading