Landrat Sebastian Schuster Ehrenpräsidenten des KreisSportBundes

0

Rhein-Sieg-Kreis | Mehr als 20 Jahre lang war er Präsident des KreisSportBundes Rhein-Sieg, seit gestern (06.04.2016) ist Landrat Sebastian Schuster sogar Ehrenpräsident des Dachverbandes der Sportvereine im Rhein-Sieg-Kreis. Auf Vorschlag des Gemeindesportverbandes Eitorf wurde er in der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt.

Wolfgang Müller, seit 2014 sein Nachfolger im Amt, und Geschäftsführerin Irma Gillert gratulierten Landrat Sebastian Schuster herzlich zu diesem ganz besonderen Ehrenamt und würdigten seine langjährigen Verdienste. In seiner Amtszeit machte er sich insbesondere für die körperliche und geistige Gesundheit von Kindern und Jugendlichen stark und setzte sich intensiv dafür ein, dass der Rhein-Sieg-Kreis – inzwischen als einziger Kreis in Nordrhein-Westfalen – das Engagement von qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern in Sportvereinen auch weiterhin finanziell fördert.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und Wertschätzung“, sagte Landrat Sebastian Schuster. „Der Sport liegt mir in besonderer Weise am Herzen, daher habe ich mich stets sehr gerne für den KreisSportBund engagiert, mit dem ich auch nach meinem Ausscheiden aus dem Präsidentenamt noch eng verbunden bin. Dass diese Verbundenheit nun in eine ‚besondere Form‘ gegossen wird, ist für mich eine große Ehre.“

Von 1993 bis 2014 war Landrat Sebastian Schuster Präsident des KreisSportBundes Rhein-Sieg. 2013 wurde er für sein besonderes Engagement in dieser Funktion mit der Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Foto: RSK

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein