Anzeigen
Start Rhein-Sieg-Kreis Nach Förderung: Kreis muss jährlich 210 öffentlich geförderte Wohnungen neu errichten

Nach Förderung: Kreis muss jährlich 210 öffentlich geförderte Wohnungen neu errichten

0
8 ministerin scharrenbach
Ministerin Scharrenbach mit Vertretern der Kommunen. Hinter Landrat Schuster (r.) der Bad Honnefer Erste Beigeordnete, Holger Heuser - Foto: Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis – Mehr Geld und gleichzeitig mehr Sicherheit und Planbarkeit – Diese Vorteile bringt die neu unterzeichnete Zielvereinbarung über das Globalbudget für die öffentliche Wohnraumförderung zwischen dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Rhein-Sieg-Kreis.

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, hat heute, 30. August 2021, gemeinsam mit Sebastian Schuster, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, und den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern des Rhein-Sieg-Kreises eine Zielvereinbarung über 64 Millionen Euro unterzeichnet. Bis zum Jahr 2022 erhält der Rhein-Sieg-Kreis – als erster Kreis in Nordrhein-Westfalen – ein solches Globalbudget für die Realisierung von öffentlich gefördertem Wohnungsbau.

Anzeigen

„Der Rhein-Sieg-Kreis ist der Kreis, der in Nordrhein-Westfalen den höchsten Bedarf an zusätzlichem Wohnraum aufweist. Als attraktiver und wachsender Kreis im Umfeld von Bonn und Köln ist der Bedarf im öffentlich-geförderten Wohnungsbau im landesweiten Vergleich besonders ausgeprägt. Daher haben wir für den Rhein-Sieg-Kreis ein Global- budget im Rahmen der öffentlichen Wohnraumförderung vorgesehen. Pro Jahr stehen 32 Millionen Euro – garantiert bis 2022 – zur Verfügung“, sagt Ina Scharrenbach.

Im Gegenzug verpflichtet sich der Rhein-Sieg-Kreis, mit Strategien und Planungen dafür Sorge zu tragen, dass im Kreisgebiet jährlich 210 öffentlich geförderte Wohnungen neu errichtet werden können.

 

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

X
X