Straßenbau | Symbolfoto

Bonn-Bad Godesberg – Das Tiefbauamt der Stadt Bonn beginnt Ende Mai mit der Instandsetzung der Fontanestraße im Abschnitt zwischen Ubierstraße und der Basteistraße im Stadtbezirk Bad Godesberg.

Bei dieser Baumaßnahme werden erforderliche Regulierungsarbeiten im Rinnen- und Bordsteinbereich sowie die Anpassung der Einbauteile wie etwa Schachtabdeckungen vorgenommen. Zum Abschluss wird auf gesamter Breite eine neue bituminöse Asphalttragdeckschicht aufgebracht. Für die Arbeiten ist eine Vollsperrung vorgesehen, notwendige Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Kosten für die Maßnahme, die Ende Juni 2021 abgeschlossen sein soll, belaufen sich auf rund 55.000 Euro.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein