SV Windhagen gewinnt den Amtspokalwettbewerb 2022 der VG Asbach

Endspiel gegen die Kickers Westerwald endete 5:1 (Halbzeit 2:1)

0
Die siegreichen Windhagener - Foto: Erwin Höller

Windhagen – Der Amtspokal der VG Asbach wurde am vergangenen Wochenende auf dem Kunstrasenplatz in Buchholz ausgetragen. Ausrichter des Wettbewerbes war der SV Buchholz 05.

Die Vorrundenspiele am Samstag liefen über 2 x 25 Minuten, die Endspiele am Sonntag dauerten 2 x 35 Minuten. Der sportliche Leiter Seniorenfußball aus Buchholz, Herbert Büllesbach, dankte allen Teilnehmern für ihr Mitwirken am Wettbewerb.

Verbandsgemeindebürgermeister Michael Christ nahm die Siegerehrung im Beisein des 1. Beigeordneten der VG Asbach, Markus Harf, der Bürgermeister Konrad Peuling, Buchholz und Martin Buchholz, Windhagen und MdB Erwin Rüddel, auch Präsident des SV Windhagen, vor. Bürgermeister Christ bedankte sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und informierte darüber, dass es den Amtspokal nunmehr seit 51 Jahren gibt. Aufgrund von Corona fanden in den beiden letzten Jahren keine Wettbewerbe statt.

Der SV Windhagen erreichte durch einen 2:1 Sieg gegen den TUS Asbach und ein 1:1 gegen die SG DJK Neustadt/Fernthal das Endspiel. Dort traf der SVW auf den C-Klassen-Aufsteiger Kickers Westerwald, der in seinen Vorrundenspielen den SV Buchholz 05 mit 2:1 besiegte und gegen die A-Jugend der SG DJK mit 2:0 gewann. Das Spiel um Platz 3 bestritten der TUS Asbach und der SV Buchholz 05.

Sieger des kleinen Finales wurde der B-Klassen-Aufsteiger SV Buchholz 05 mit 4:3. Das Finale gewann der SV Windhagen, der in der Bezirksliga spielt, mit 5:1 (Halbzeit 2:1) gegen die tapfer kämpfende Mannschaft des C-Klassen-Aufsteigers Kickers Westerwald.

Den Führungstreffer für den SV Windhagen erzielte in der 28. Minute Leon Klockner. Durch einen abgefälschten Freistoß gelang den Kickers Westerwald das 1:1. Torschütze war Mehmet Can Capa. Christopher Alt erzielte noch vor der Halbzeitpause die 2:1 Führung.

Nach der Halbzeitpause erhöhte der SV Windhagen durch einen weiteren Treffer von Christopher Alt auf 3:1, Luca Busch traf Tore zum 4:1 und 5:1.

Groß war die Freude beim SV Windhagen nach dem Schlusspfiff über den Sieg im Amtspokal. Mannschaftskapitän Robin Heßler und SVW-Keeper Heinz Job nahmen den Siegerpokal (Wanderpokal) und die Geldprämie in Empfang.

Erwin Höller

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein