TV Eiche-Handballer holen Remis bei Spitzenreiter

0
1123

Bad Honnef | Super! Die Handballer des TV Eiche erkämpften heute auswärts gegen den Tabellenführer der 1. Kreisklasse, HV Erftstadt 1, ein 29:29 und haben nun gute Chancen auf einen Aufstiegsplatz.

Nach einer 3:1 Führung verloren die Honnefer die Linie im Angriff und hatten zunächst gegen die schnellen Angreifer aus Erftstadt in der Abwehr wenig zu bestellen. Trainer Ising sah sich zu einer frühen Auszeit gezwungen.

Über Einzelaktionen versuchten die Gäste von der Kreis- oder rechten Außenposition zum Erfolg zu kommen. Fehlwürfe auf TVE-Seite und ein hervorragend aufgelegter Erftstadter Torwart machten den Rot-Weißen das Leben schwer. Kurz vor dem Pausentee ging die Heimmannschaft mit 15:10 in Führung.

Nach der Halbzeit wurde Jan Füssinger wieder in die Mitte, Jonas Girke auf die Halblinksposition und Michael Solzbacher an den Kreis beordert. Angetrieben von Jan Füssinger und einem überragenden Jonas Girke kämpfte sich die TV Eiche heran, konnte sogar eine Führung herausspielen.

Bis eine Minute vor Schluss führte Honnef 29:28. Dann erhielt Moyaid Jorw eine Zwei-Minutenstrafe und Erftstadt nach Ablauf der regulären Spielzeit noch einen Sieben-Meterwurf, der zum Ausgleich führte.

Das nächste Meisterschaftsspiel bestreitet der TV Eiche am 5.3.2017, 18 Uhr, in der Menzenberger Halle gegen Schlusslicht VfB Schleiden 1.

Für die TV Eiche spielten:
Christoph Brenner, Simon Löhr (Tor), Daniel Behr, Dennis Ising, Robert Zug, Thomas Schrank, Michael Solzbacher, Marius Quadflieg, Jan Füssinger, Timon Rahe, Moyaid Jorw, Julian Herbel, Jonas Girke, Alexander Nolting.