Weihnachtsansprache des Bürgermeisters: „Wir sind der Klimawandel!“

0
350
Screen: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef – Die Weihnachtsansprache von Bürgermeister Otto Neuhoff kommt diesmal per Video. Erwähnt werden darin unter anderem das abgeschlossene Projekt Insel Grafenwerth sowie der Top-Zustand des Schwimmbads. Weniger erfreulich: die Schließung des Gymnasiums auf der Insel Nonnenwerth.

Sehr lobend erwähnt Otto Neuhoff die Hilfsmaßnahmen im Rahmen der Ukrainehilfe und insbesondere die Bereitschaft der Bad Honnefer Bürgerinnen und Bürger, Geflüchtete privat aufzunehmen. Auch die enorme Spendenbereitschaft hebt Neuhoff hervor.

Das Stadtoberhaupt erinnert an das Stadtfest 1100 Jahre Bad Honnef und stellt die Sanierung der Menzenberger Sporthalle als eine wichtige energetische Maßnahme dar. Die Hälfte der bisher verbrauchten Energie würde nun eingespart.

Ein zentrales Thema sei in Bad Honnef der Klimaschutz. Neuhoff hofft dabei auf das Mitwirken der Bürgerinnen und Bürger: „Wir sind der Klimawandel“. Hinsichtlich der Energiekrise macht Neuhoff deutlich, dass alle mit dem Kreis erarbeiteten Maßnahmen konsequent umgesetzt werden sollen.

Trotz der schwierigen finanziellen Lage verspricht der Bad Honnefer Bürgermeister die Stadt weiter in Ordnung zu bringen und die nötigen Investitionen zu tätigen.

Neuhoff: „Wenn wir so solidarisch zusammenstehen, werden uns auch die weiteren Krisen nichts anhaben können.“

Das Video ist bisher nur über Facebook veröffentlicht worden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein