Ausbildungsbörse im Kurhaus mit neuem Rekord

0
Ausbildungsboerse 2022 im Kurhaus - Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef – Mit einer Rekordanzahl an ausstellenden Unternehmen und teilnehmenden Schülerinnen und Schülern ist heute die Ausbildungsmesse im Kurhaus durchgeführt worden. 37 Betriebe und über 500 Schülerinnen und Schüler kamen auf Einladung des Jugendamtes der Stadt Bad Honnef und des Stadtjugendring e.V..

Unterstützt wurde die Durchführung in diesem Jahr von neun Auszubildenden der Stadt Bad Honnef, die als Ansprechpersonen und in Lotsenfunktionen für die Ausstellerinnen und Aussteller sowie die Schülerinnen und Schüler tätig waren.

Holger Heuser, Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef, eröffnete die Veranstaltung mit einem Appell an die Jugend, mit Interesse die Möglichkeiten und mit Mut auch die Chancen der persönlichen Gespräche mit den Ausstellerbetrieben zu nutzen.

Bereits kurz nach Beginn der Veranstaltung war es an den Ständen der Unternehmen voll. Dabei informierten die Aussteller über Ausbildungs- und Studiengänge in ihren Unternehmen, boten oft aber auch konkrete Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplätze an.

Auch die Stadtverwaltung nutzte die Ausbildungsbörse, um über ihre Ausbildungsberufe etwa zum bzw. zur Verwaltungsfachangestellten und zur Fachkraft für Abwassertechnik sowie über das Duale Studium zum Bachelor of Laws in der Verwaltung zu informieren.

Aktuelle Praktikums-, Ausbildungs-, Studien- und Arbeitsangebote der Stadt Bad Honnef sind im Internet abrufbar unter https://meinbadhonnef.de/rathaus-politik/ausschreibungen-und-stellenangebote/

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein