Foto: von Siegler

Bad Honnef – Engagement und interessante Aktionen zeichnen unter anderem den Weg von Mauricia Siegler von Eberswald (29). Nun hat sich die Bad Honnefer JU-Chefin etwas Neues ausgedacht: Sie läuft 56 Kilometer am 5. und 6. Juni 2021 für den Tierschutz Siebengebirge e.V. Der hat gerade seinen neuen Tierschutzhof in Orscheid eröffnet.

“Nach dem Motto: “Jeder Kilometer zählt” möchte ich meine Leidenschaft für das Laufen mit einem guten Zweck verknüpfen. Mir liegen Tiere sehr am Herzen und deshalb habe ich mich dazu entschieden, den Tierschutz Siebengebirge e.V. mit einem privaten Spendenlauf unterstützen zu wollen”, erklärt die Kommunalpolitikerin (“Ich bin so bekloppt und laufe gerne und viel”) ihr Projekt. Neben Laufen betreibt sie auch Kung-Fu Dju Su.

Am 5. und 6. Juni wird sie sieben Tierpflegestationen im Siebengebirge und Naturpark Rhein-Westerwald ablaufen. Bei jeder Pflegestation oder einem Haltepunkt will sie auf die jeweilige Tierpflegestation eingehen und über die herausfordernde ehrenamtliche Arbeit auf Facebook berichten. Auch Betreuungsstellen für Gnadenbrottiere stehen auf ihrer Liste.

Ziel ist es, pro gelaufenem Kilometer Spenden für den Tierschutzverein Siebengebirge e.V. zu sammeln.

Damit sich von Beginn an viele Tierliebhaber über das Projekt und die Vorbereitungen informieren können, hat Mauricia Siegler von Eberswald eine Website eingerichtet. Dort können dann auch Spendenzusagen abgegeben werden.

Anzeige

Die Strecke

    • ca. 56 Kilometer
    • Start und Ziel befindet sich am Orscheider Tierschutzhof
    • Die Strecke verläuft durch die Gemeinden Rottbitze, Orscheid, Buchholz, Windhagen, Stockhausen, St. Katharinen, Bruchhausen Rheinbreitbach, Bad Honnef und Aegidienberg.

Zeitlicher Ablauf

Am Samstag, den 5. Juni 2021 werden die Streckenabschnitte von der Pflegestation vom Orscheider Tierschutzhof bis nach St. Katharinen abgelaufen. Am Sonntag, den 6. Juni folgt der Rest. Von St. Katharinen über Bruchhausen bis nach Rheinbreitbach am Rhein entlang nach Bad Honnef bis zurück zum Startpunkt am Orscheider Tierschutzhof. Der Rundkurs wird also zweigeteilt. Genaue Uhrzeiten zum Start am 5. Juni und die gesamte zeitliche Streckenplanung werden in Kürze hier bekanntgegeben.

Wie kann ich unterstützen?

    • Pro Kilometer überlegen Sie sich einen Geldbetrag nach Ihrer Wahl, zum Beispiel 0,50 Euro pro Kilometer.
    • Danach senden Sie eine Email mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Spendenbetrag pro Kilometer an die Email-Adresse: Spendenlauf@tierschutzsiebengebirge.de oder klicken Sie auf den Button zur E-Mail Adresse.
    • Am Ende des Laufs wird die Gesamtstrecke dokumentiert und bekanntgegeben.
    • Danach haben Sie die Möglichkeit Ihre Gesamtspende , zum Beispiel 0,50 Euro* gelaufene Kilometer ab dem 7. Juni 2021 bis zum 16. Juni 2021 an das Spendenkonto des Tierschutz Siebengebirge e.V. zu leisten.
    • Gängige Zahlungsmodalitäten stehen zur Verfügung: Paypal und Überweisung.
    • Eine offizielle Gesamtspendenübergabe erfolgt zwei Wochen später am Orscheider Tierschutzhof.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein