Bad Honnef-Selhof. Supermänner, Superfrauen und richtige Champs hat die Boxabteilung des ATV Selhof aufzuweisen. Sogar manche Politikerkarriere begann in der Selhofer Sporthalle, der Heimat der ATV-Sportler. Vor der Bürgermeisterwahl 2014 trafen sich dort alle Kandidaten, um sich ein bisschen aufs Kämpfen vorzubereiten.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Heute schwitzen, trainieren und kämpfen Jungen und Mädchen, Frauen und Männer mit Köpfchen und Kraft bereits im 13. Jahr in dem einwohnerstärksten Bad Honnefer Ortsteil. Die Stars und Sternchen heißen nur nicht mehr Klinaku, Salim Yeslim und Penava, sondern unter anderem Boos, Onichtchenko und Friedt – und Johannes Dürrmaier, Gymnasiast am CJD Königswinter. Der sieht viele Vorteile im Boxpsort, auch psychologische.

Tugay Kilic ist Inhaber der Gaststätte Bay Watch in der Austraße. Sohn Ada schnürt schon in seinen jungen Jahren begeistert die Boxhandschuhe und Trainer Waldemar Ziebart bescheinigt ihm viel Talent. Sorgen um die Gesundheit macht sich Vater Kilic nicht. Hier ginge es ja um Sport.

Sorgen um die sportliche Zukunft seiner Jungs muss sich Trainer Ziebart nicht machen. Er hat mehr als eine Handvoll Talente, einige will er zur Deutschen Meisterschaft führen. Schon in 2018 haben bereits sieben Kämpfer bei 22 Turnieren an 53 Kämpfen teilgenommen.

Eine ganz Große im Wettbewerbs-Boxsport war Jagoda Penava. Einst zählte sie zu den erfolgreichsten NRW-Kämpferinnen, musste dann aus beruflichen Gründen ihre Sportlerinnenkarriere beenden. Heute ist sie ebenfalls Trainerin beim ATV.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein